Arbeitsunfähigkeit in Chemieberufen 2010

Die Statistik zeigt die Arbeitsunfähigkeit in Chemieberufen in Deutschland im Jahr 2010. Bei Industrie- und Werkmeistern in Deutschland wurden in diesem Jahr durchschnittlich 21,4 AU-Tage je Mitglied gezählt.

Arbeitsunfähigkeit in Chemieberufen in Deutschland im Jahr 2010

Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

BKK Dachverband

Veröffentlichungsdatum

November 2011

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2010

Hinweise und Anmerkungen

Der BKK Gesundheitsreport basiert auf den Versicherten- und Leistungsdaten bei Arbeitsunfähigkeit und Arbeitsunfällen. 2010 waren dies 6,23 Mio. Arbeitsunfähigkeitsfälle von 6,05 Mio. Mitgliedern ohne Rentner (i. w. sozialversicherungspflichtig Beschäftigte und ALG-I-Empfänger sowie andere kleinere Gruppen). Die Zahl der beschäftigten BKK Mitglieder insgesamt (einschl. der freiwillig Versicherten) betrug 2010 5,60 Mio., was einem Anteil von 20,2 % an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigen (27,71 Mio. zum 30. Juni 2010) entspricht.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Krankheit und Beruf"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.