Vergleich der militärischen Stärke von Israel und dem Iran 2019
Vergleich des Militärs von Israel und Iran 2019
Die beiden Regionalmächte Israel und Iran sind Hauptakteure im Nahostkonflikt und erbitterte Gegenspieler. Ein Vergleich der militärischen Stärke der beiden Erzfeinde zeigt, dass beide Staaten über schlagkräftige Streitkräfte verfügen.
Die israelische Armee verfügt laut Experten über eine modernere Ausstattung als die iranischen Streitkräfte und ist im Besitz von bis zu 80 Atomsprengköpfen. Allerdings ist die iranische Armee mit ihrem Raketenarsenal und ihrer Fähigkeit zur Asymmetrischen Kriegsführung durchaus in der Lage, militärische Macht im Nahen Osten auszuüben.

Israelische Luftüberlegenheit

Der Iran besaß zum Zeitpunkt der Erhebung 142 Jagdflugzeuge wohingegen Israel über einen Bestand von 253 Maschinen verfügte. Ähnlich stellt sich diese Relation bei dem Vergleich der einsatzfähigen Kampfflugzeuge dar. Die israelische Armee sollte im Falle einer direkten kriegerischen Auseinandersetzung somit die Luftüberlegenheit aufgrund der zahlenmäßigen und qualitativen Überlegenheit erringen können.

Situation am Boden

Da die beiden Staaten über keine direkte Grenze verfügen, ist eine mögliche direkte Konfrontation der beiden Kontrahenten am Boden wohl nur im libanesisch-israelischen, im syrisch-israelischen Grenzgebiet bzw. den Golanhöhen denkbar. Hier könnte sich die Situation für die israelische Armee im Gegensatz zum Kräfteverhältnis in der Luft deutlich anders darstellen. Der Libanonkrieg des Jahres 2006 zwischen der radikalislamischen Hisbollah und Israel war für beide Konfliktparteien verlustreich und vermittelt daher einen Eindruck, wie unkalkulierbar eine kriegerische Auseinandersetzung zwischen dem Iran und Israel wäre.
Vergleich der militärischen Stärke von Israel und dem Iran 2019
TeilstreitkäfteIranIsrael
Heer--
Aktive Soldaten523.000170.000
Reservisten350.000445.000
Panzer1.6342.760
Gepanzerte (Kampf-)Fahrzeuge2.3456.541
Artilleriesysteme2.698950
Raketenwerfer1.900150
Luftwaffe--
Jagdflugzeuge142253
Kampfflugzeuge165253
Transportflugzeuge8918
Kampfhubschrauber1248
Helikopter126146
Marine--
Uboote346
Fregatten60
Korvetten34
Patrouillenboote8837
Minenleger30
Nuklearwaffen
--
Atombomben080
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quellen

ICAN; Global Firepower

Veröffentlichungsdatum

2019

Region

MENA

Erhebungszeitraum

2019

Vergleich des Militärs von Israel und Iran 2019
Die beiden Regionalmächte Israel und Iran sind Hauptakteure im Nahostkonflikt und erbitterte Gegenspieler. Ein Vergleich der militärischen Stärke der beiden Erzfeinde zeigt, dass beide Staaten über schlagkräftige Streitkräfte verfügen.
Die israelische Armee verfügt laut Experten über eine modernere Ausstattung als die iranischen Streitkräfte und ist im Besitz von bis zu 80 Atomsprengköpfen. Allerdings ist die iranische Armee mit ihrem Raketenarsenal und ihrer Fähigkeit zur Asymmetrischen Kriegsführung durchaus in der Lage, militärische Macht im Nahen Osten auszuüben.

Israelische Luftüberlegenheit

Der Iran besaß zum Zeitpunkt der Erhebung 142 Jagdflugzeuge wohingegen Israel über einen Bestand von 253 Maschinen verfügte. Ähnlich stellt sich diese Relation bei dem Vergleich der einsatzfähigen Kampfflugzeuge dar. Die israelische Armee sollte im Falle einer direkten kriegerischen Auseinandersetzung somit die Luftüberlegenheit aufgrund der zahlenmäßigen und qualitativen Überlegenheit erringen können.

Situation am Boden

Da die beiden Staaten über keine direkte Grenze verfügen, ist eine mögliche direkte Konfrontation der beiden Kontrahenten am Boden wohl nur im libanesisch-israelischen, im syrisch-israelischen Grenzgebiet bzw. den Golanhöhen denkbar. Hier könnte sich die Situation für die israelische Armee im Gegensatz zum Kräfteverhältnis in der Luft deutlich anders darstellen. Der Libanonkrieg des Jahres 2006 zwischen der radikalislamischen Hisbollah und Israel war für beide Konfliktparteien verlustreich und vermittelt daher einen Eindruck, wie unkalkulierbar eine kriegerische Auseinandersetzung zwischen dem Iran und Israel wäre.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Bundeswehr"
  • Personal
Die wichtigsten Statistiken
  • Frauen in der Bundeswehr
  • Auslandseinsätze
  • Finanzierung und Ausrüstung
  • Wehrbeauftragter
  • Umfragen zur Bundeswehr
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.