Digital Assets - Europa

  • Europa
  • Der Umsatz im Digital-Assets-Markt in Europa wird voraussichtlich im Jahr 2024 rund 19.080,0Mio. € betragen.
  • Laut Prognose wird bis zum Jahr 2028 ein Gesamtumsatz von 26.620,0Mio. € erwartet, was einem jährlichen Wachstum von 8,68% (CAGR 2024-2028) entspricht.
  • Im Jahr 2024 wird der durchschnittliche Umsatz pro Nutzer im Digital-Assets-Markt in Europa bei 115,3€ liegen.
  • Die in den USA erzielen mit einem Umsatz von 33.710,00Mio. € im Jahr 2024 den weltweit höchsten Wert.
  • Laut Prognose wird die Anzahl der Nutzer im Digital-Assets-Markt in Europa im Jahr 2028 bei 188,80Mio. Nutzer liegen.
  • Die Penetrationsrate wird im Jahr 2024 voraussichtlich bei 19,49 % liegen und bis zum Jahr 2028 voraussichtlich 22,26 % erreichen.
  • Deutschland ist führend in Europa bei der Einführung und Regulierung von Digital Assets und schafft so ein sicheres Umfeld für Investoren.

Schlüsselregionen: USA, China, Japan, Deutschland, Vereinigtes Königreich

 
Markt
 
Region
 
Regionenvergleich
 
Währung
 

Analystenmeinung

Aktuell gibt es mehrere Trends bei digitalen Vermögenswerten, die es wert sind, beachtet zu werden. Einer der bemerkenswertesten ist das wachsende Interesse an nicht fungiblen Token (NFTs), die einzigartige digitale Vermögenswerte sind, die mithilfe von Blockchain-Technologie authentifiziert werden. Ein weiterer Trend ist die zunehmende Beliebtheit von Stablecoins, die digitale Vermögenswerte sind, die darauf ausgelegt sind, einen stabilen Wert im Verhältnis zu einem bestimmten Vermögenswert, wie dem US-Dollar, aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus gibt es ein wachsendes Interesse an dezentralen Finanzplattformen (DeFi), die es Einzelpersonen ermöglichen, Finanzaktivitäten wie Kreditvergabe und Kreditaufnahme ohne die Notwendigkeit von Vermittlern zu betreiben.
Mehrere Faktoren treiben das Wachstum des digitalen Vermögensmarktes voran. Einer der bedeutendsten ist die zunehmende Adoption von Blockchain-Technologie, die eine sichere und transparente Möglichkeit bietet, Transaktionen zu verifizieren. Zusätzlich treibt das wachsende Interesse an dezentralen Finanzplattformen (DeFi) die Nachfrage nach digitalen Vermögenswerten voran, da Einzelpersonen nach Wegen suchen, um an Finanzaktivitäten teilzunehmen, ohne sich auf traditionelle Finanzinstitute zu verlassen. Ein weiterer Faktor ist das wachsende Bewusstsein für die potenziellen Vorteile digitaler Vermögenswerte wie niedrigere Transaktionskosten, schnellere Transaktionszeiten und erhöhte Liquidität.
Es wird erwartet, dass der Markt für digitale Vermögenswerte in den kommenden Jahren weiter wachsen wird, getrieben durch Faktoren wie die zunehmende Adoption von Blockchain-Technologie, das wachsende Interesse an dezentralen Finanzen und die zunehmende Beliebtheit von nicht fungiblen Token. Darüber hinaus wird die Entwicklung neuer Anwendungsfälle für digitale Vermögenswerte, wie z.B. in der Gaming-Industrie und zur digitalen Identitätsverifizierung, voraussichtlich das Wachstum weiter vorantreiben. Wie bei jedem aufstrebenden Markt gibt es jedoch auch Risiken und Herausforderungen, wie regulatorische Unsicherheit und das Potenzial für Marktschwankungen.

Methodik

Data coverage:

The data encompasses B2C enterprises. Figures are based on transaction values / revenues / assets under management and user data of relevant services and products offered within the FinTech market.

Modeling approach / Market size:

Market sizes are determined through a combined top-down and bottom-up approach, building on a specific rationale for each market segment. As a basis for evaluating markets, we use annual financial reports of key players, industry reports, third-party reports, publicly available databases, and survey results from primary research (e.g., the Statista Global Consumer Survey). In addition, we use relevant key market indicators and data from country-specific associations, such as GDP, consumer spending, population, internet penetration, smartphone penetration, credit card penetration, and online banking penetration. This data helps us estimate the market size for each country individually.

Forecasts:

In our forecasts, we apply diverse forecasting techniques. The selection of forecasting techniques is based on the behavior of the relevant market. For example, the S-curve function and exponential trend smoothing are well suited for forecasting digital products and services due to the non-linear growth of technology adoption.

Additional notes:

The market is updated twice a year in case market dynamics change. The impact of the COVID-19 pandemic and the Russia-Ukraine war is considered at a country-specific level.

Übersicht

  • Umsatz
  • Analystenmeinung
  • Nutzer
  • Methodik
  • Marktindikatoren
Bitte warten

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Meredith Alda
Meredith Alda
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Yolanda Mega
Yolanda Mega
Operations Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:00 - 17:00 Uhr (SGT)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Senior Business Development Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 10:00 - 18:00 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Group Director - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)