Statistiken zur Baustoffindustrie in Deutschland

Unternehmen der Baustoffindustrie produzieren und verarbeiten Baustoffe wie Holz, Ziegel, Stein, Beton oder auch Stahl. Zur Baustoffindustrie gehören die Bereiche Erzeugung, Aufbereitung, Weiterverarbeitung sowie der Handel mit verschiedenen Baustoffen.

Struktur der Baustoff-Branche

Der Umsatz der deutschen Baustoffindustrie blieb in den vergangenen Jahren auf einem relativ gleichen Niveau von circa 20 Milliarden Euro. Mit Abstand generierte die Herstellung von Beton-, Zement- und Kalksandsteinerzeugnissen im Vergleich der verschiedenen Sektoren der Baustoffindustrie den größten Umsatz. Die Investitionen der Baustoffindustrie in Deutschland sind in den vergangenen Jahren stetig angestiegen und betrugen im Jahr 2018 knapp zwei Milliarden Euro.
Die Anzahl der Beschäftigten in der Baustoffindustrie schwankte in den vergangenen Jahren zwischen 88.000 und 98.000 - zuletzt waren rund 97.500 Personen in der Branche tätig. Insgesamt verteilten sich die Beschäftigten in der Branche im Jahr 2019 auf insgesamt 750 Betriebe. Gemessen am Umsatz ist die Cement Roadstone Holding mit Sitz in Irland der größte Baustoffhersteller weltweit. Auf den nachfolgenden Plätzen reihen sich das schweizer Unternehmen LafargeHolcim Ltd. sowie der deutsche Baustoffkonzern HeidelbergCement ein.

Wo landet der Bauschutt?

Da der Bausektor zu den ressourcenintensivsten Wirtschaftssektoren gehört, wird die Verwertung von Bau- und Abbruchabfällen ein immer relevanteres Thema. Im Jahr 2016 wurden insgesamt 45,5 Millionen Tonnen Recycling-Bauschutt produziert. Die Verwertungsquote von Bauschutt betrug im selben Jahr 93,3 Prozent. Mit einem Wert von 98,6 Prozent erreichten Baustellenabfälle die höchste Verwertungsquote.



Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Baustoffindustrie in Deutschland" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Produktion

Unternehmen und Beschäftigung

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Baustoffindustrie in Deutschland".

Baustoffindustrie in Deutschland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zur Baustoffindustrie in Deutschland

Unternehmen der Baustoffindustrie produzieren und verarbeiten Baustoffe wie Holz, Ziegel, Stein, Beton oder auch Stahl. Zur Baustoffindustrie gehören die Bereiche Erzeugung, Aufbereitung, Weiterverarbeitung sowie der Handel mit verschiedenen Baustoffen.

Struktur der Baustoff-Branche

Der Umsatz der deutschen Baustoffindustrie blieb in den vergangenen Jahren auf einem relativ gleichen Niveau von circa 20 Milliarden Euro. Mit Abstand generierte die Herstellung von Beton-, Zement- und Kalksandsteinerzeugnissen im Vergleich der verschiedenen Sektoren der Baustoffindustrie den größten Umsatz. Die Investitionen der Baustoffindustrie in Deutschland sind in den vergangenen Jahren stetig angestiegen und betrugen im Jahr 2018 knapp zwei Milliarden Euro.
Die Anzahl der Beschäftigten in der Baustoffindustrie schwankte in den vergangenen Jahren zwischen 88.000 und 98.000 - zuletzt waren rund 97.500 Personen in der Branche tätig. Insgesamt verteilten sich die Beschäftigten in der Branche im Jahr 2019 auf insgesamt 750 Betriebe. Gemessen am Umsatz ist die Cement Roadstone Holding mit Sitz in Irland der größte Baustoffhersteller weltweit. Auf den nachfolgenden Plätzen reihen sich das schweizer Unternehmen LafargeHolcim Ltd. sowie der deutsche Baustoffkonzern HeidelbergCement ein.

Wo landet der Bauschutt?

Da der Bausektor zu den ressourcenintensivsten Wirtschaftssektoren gehört, wird die Verwertung von Bau- und Abbruchabfällen ein immer relevanteres Thema. Im Jahr 2016 wurden insgesamt 45,5 Millionen Tonnen Recycling-Bauschutt produziert. Die Verwertungsquote von Bauschutt betrug im selben Jahr 93,3 Prozent. Mit einem Wert von 98,6 Prozent erreichten Baustellenabfälle die höchste Verwertungsquote.



Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Baustoffindustrie in Deutschland".

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)