Statistiken zu PSA Peugeot Citroen

Veröffentlicht von Andreas Ahlswede, 02.09.2019
Das Unternehmen PSA Peugeot Citroen, dessen Hauptsitz sich in Paris (Frankreich) befindet, wurde im Jahr 1976 durch die Übernahme von Citroen durch Peugeot gegründet. Im Jahr 2017 übernahm der Konzern dann auch die Automobilmarke Opel von General Motors und stieg damit hinter Volkswagen zum zweitgrößten Automobilproduzenten Europas auf.

In Deutschland zählten Peugeot und Citroen im Jahr 2018 zu den zwanzig meistverkauften Automarken. Mit mehr als 68.000 neu zugelassenen Personenkraftwagen lag Peugeot auf dem 14. Rang und Citroen mit rund 55.000 Fahrzeugen auf Platz 17 in der Liste der erfolgreichsten Automobilmarken. Die beliebtesten Farben von neugekauften Pkw der Marken Peugeot und Citroen in Deutschland waren Grau und Weiß. Weltweit verkaufte PSA im Jahr 2018 rund 3,9 Millionen Fahrzeuge.

Der Umsatz von PSA Peugeot Citroen lag im letzten Jahr bei über 74 Milliarden Euro. Dieser Umsatz wurde zum größten Teil in Europa erzielt, aber auch Lateinamerika, Nordamerika und China/Südostasien zählten zu den umsatzstärksten Märkten für das Unternehmen. Das Betriebsergebnis im Jahr 2016 betrug rund 4,4 Milliarden Euro.

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 46 Statistiken aus dem Thema "PSA Peugeot Citroen".

PSA Peugeot Citroen

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "PSA Peugeot Citroen" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Weitere Studien zum Thema

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.