Statistiken zur Raumfahrt

Die Möglichkeit, die Grenzen der Erde hinter sich zu lassen und in die Weiten des Weltraums zu reisen, fasziniert die Menschheit bereits seit der Antike. Die faktische Realisierung dieses Traums begann im Jahr 1957 mit der Weltraumsonde Sputnik-1 der Sowjetunion, mit der es erstmals gelang, einen Satelliten in die Erdumlaufbahn zu bringen. Jahrelang lieferten sich die Sowjetunion und die USA einen Wettlauf um die Vorherrschaft im All. Mittlerweile ist die USA der klare Marktführer und führte insgesamt 161bemannte Raketenstarts durch. Ziel der heutigen Raumfahrt ist die Erforschung, aber auch die kommerzielle Nutzbarmachung des Weltalls. Hierzu steht der US-amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA mit rund 19,5 Milliarden US-Dollar das weltweit größte Budget zur Verfügung (Stand: Februar 2019).

Auch in Europa stellt die Raumfahrt einen beträchtlichen Wirtschaftszweig mit etwa 9 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2017 dar. Wichtigste Akteur ist hierbei die European Space Agency mit etwa 2.100 Mitarbeitern, an der Frankreich, Deutschland, Italien und das Vereinigte Königreich maßgeblich beteiligt sind. In der deutschen Raumfahrtindustrie sind über 9.000 Mitarbeiter beschäftigt (Stand 2018) und sie generierte 2018 fast 3 Milliarden Euro.

Ein aus wirtschaftlicher und unternehmerischer Sicht besonders lukrativer Bereich ist die Nutzung und Produktion von Satelliten. Mittlerweile befinden sich über 2.000 Satelliten im Weltall. Die globale Satellitenindustrie konnte 2018 rund 277 Milliarden US-Dollar erwirtschaften.

Interessante Statistiken

In den folgenden 7 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 52 Statistiken aus dem Thema "Raumfahrt".

Raumfahrt

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Weitere interessante Themen

Verwandte Themen

Weitere Studien zum Thema

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.