Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zur Belletristik

Mit dem Begriff Belletristik wird im Buchhandel unterhaltende und schöngeistige Literatur zusammengefasst. Dazu zählen beispielsweise Romane und Erzählungen, aber auch Comics und Cartoons. Die Belletristik macht etwas weniger als ein Drittel des Gesamtumsatzes im deutschen Buchhandel aus. Im Taschenbuchmarkt entfielen rund 47,7 Prozent des Gesamtumsatzes auf die Unterhaltungsliteratur. Das Umsatzvolumen der Sparte Belletristik war im ersten Halbjahr 2021 mit einer Steigerung von 3,9 Prozent wachsend.

Belletristik als E-Books?

Steigend zeigten sich auch die Erlöse mit E-Books auf dem deutschen Belletristikmarkt in den letzten Jahren: Lagen diese noch bei rund drei Millionen Euro im Jahr 2009, wurden hier im Jahr 2019 rund 236 Millionen Euro umgesetzt. Auch für die nächsten Jahre wird für diesen Bereich ein stetiges Wachstum erwartet: So geht PricewaterhouseCoopers (PwC) für das Jahr 2024 von einem Umsatz von rund 259 Millionen Euro aus.

Wer liest Bücher?

Die Zahl der regelmäßigen Buchleser in Deutschland geht indes zurück: 2016 gaben laut AWA rund 9,82 Millionen Menschen an, täglich Bücher zu lesen - 2020 lag die Zahl noch bei 8,55 Millionen täglichen Lesern. Beim Lesen spielt jedoch auch das Alter bzw. die Lebensphase eine Rolle: Den höchsten Anteil an Lesern gibt es unter den Ruheständlern.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Belletristik" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Kennzahlen zu Umsätzen und Prognosen

Lese- und Nutzungsverhalten

Interessante Statistiken

In den folgenden 3 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 33 Statistiken aus dem Thema "Belletristik".

Belletristik

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zur Belletristik

Mit dem Begriff Belletristik wird im Buchhandel unterhaltende und schöngeistige Literatur zusammengefasst. Dazu zählen beispielsweise Romane und Erzählungen, aber auch Comics und Cartoons. Die Belletristik macht etwas weniger als ein Drittel des Gesamtumsatzes im deutschen Buchhandel aus. Im Taschenbuchmarkt entfielen rund 47,7 Prozent des Gesamtumsatzes auf die Unterhaltungsliteratur. Das Umsatzvolumen der Sparte Belletristik war im ersten Halbjahr 2021 mit einer Steigerung von 3,9 Prozent wachsend.

Belletristik als E-Books?

Steigend zeigten sich auch die Erlöse mit E-Books auf dem deutschen Belletristikmarkt in den letzten Jahren: Lagen diese noch bei rund drei Millionen Euro im Jahr 2009, wurden hier im Jahr 2019 rund 236 Millionen Euro umgesetzt. Auch für die nächsten Jahre wird für diesen Bereich ein stetiges Wachstum erwartet: So geht PricewaterhouseCoopers (PwC) für das Jahr 2024 von einem Umsatz von rund 259 Millionen Euro aus.

Wer liest Bücher?

Die Zahl der regelmäßigen Buchleser in Deutschland geht indes zurück: 2016 gaben laut AWA rund 9,82 Millionen Menschen an, täglich Bücher zu lesen - 2020 lag die Zahl noch bei 8,55 Millionen täglichen Lesern. Beim Lesen spielt jedoch auch das Alter bzw. die Lebensphase eine Rolle: Den höchsten Anteil an Lesern gibt es unter den Ruheständlern.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)