Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zu Borussia Dortmund

Borussia Dortmund tritt seit Jahren als Konkurrent des Rekordmeisters Bayern München in der 1. Fußball-Bundesliga auf. Der am 19. Dezember des Jahres 1909 gegründete Verein aus Nordrhein-Westfalen spielt im Signal Iduna Park stets auf den vorderen Rängen der Bundesligatabelle mit und gehört zu den Dauergästen in der UEFA Champions League. Starspieler wie Erling Haaland, Jude Bellingham und Mats Hummels begeistern die Fans im Stadion stets aufs Neue – unter dem neuen Trainer Marco Rose gefällt der BVB in der Saison 2021/2022 erneut durch unterhaltsamen und erfolgreichen Offensiv-Fußball.

Borussia Dortmund, Liebling der Fußballfans

Borussia Dortmund gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Fußballclubs Deutschlands. Allein in Deutschland bezeichneten sich mehr als 15 Millionen Menschen als stark interessiert am BVB. Die Mitgliederzahl des Vereins lag zuletzt bei 154.000. Beeindruckend ist die Kulisse in der Heimspielstätte der Dortmunder, dem Signal Iduna Park. Für die Überlassung der Stadionnamensrechte erhält die Borussia fast sechs Millionen Euro pro Jahr von Signal Iduna. Das größte Stadion Deutschlands fasst rund 81.000 Besucher, welche dem BVB in „normalen“ Zeiten eine enorme Unterstützung von den Rängen liefert. Während der Corona-Pandemie fiel diese Unterstützung größtenteils aus, umso mehr wird die Rückkehr der Fans in die Stadien in der Saison 2021/2022 gefeiert.

Verein mit großer Historie

Seit dem Wiederaufstieg in der Saison 1975/1976 ist die erste Mannschaft ununterbrochen in der 1. Fußball-Bundesliga vertreten. In den bisher 55 Spielzeiten im Fußball-Oberhaus hat der BVB fünf deutsche Meistertitel gewonnen (drei weitere vor Einführung der Bundesliga 1963). Viermal gewann die Borussia bisher den DFB-Pokal, je einmal die Champions League, den Europapokal der Pokalsieger und den Weltpokal. In der Ewigen Tabelle der 1. Bundesliga liegt Borussia Dortmund auf dem 2. Rang hinter Bayern München. Zu den Rekordspielern der Borussia gehört Michael Zorc (Anzahl der Spiele und Anzahl der Tore). Unvergessen sind zahlreiche "Revierderbys" gegen Schalke 04 - seit der Verein aus Gelsenkirchen in die 2. Liga abgestiegen ist, müssen die Fans jedoch Geduld beweisen.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Borussia Dortmund" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Verein & Finanzen

Marktumfeld Fußball Bundesliga

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 42 Statistiken aus dem Thema "Borussia Dortmund".

Borussia Dortmund

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zu Borussia Dortmund

Borussia Dortmund tritt seit Jahren als Konkurrent des Rekordmeisters Bayern München in der 1. Fußball-Bundesliga auf. Der am 19. Dezember des Jahres 1909 gegründete Verein aus Nordrhein-Westfalen spielt im Signal Iduna Park stets auf den vorderen Rängen der Bundesligatabelle mit und gehört zu den Dauergästen in der UEFA Champions League. Starspieler wie Erling Haaland, Jude Bellingham und Mats Hummels begeistern die Fans im Stadion stets aufs Neue – unter dem neuen Trainer Marco Rose gefällt der BVB in der Saison 2021/2022 erneut durch unterhaltsamen und erfolgreichen Offensiv-Fußball.

Borussia Dortmund, Liebling der Fußballfans

Borussia Dortmund gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Fußballclubs Deutschlands. Allein in Deutschland bezeichneten sich mehr als 15 Millionen Menschen als stark interessiert am BVB. Die Mitgliederzahl des Vereins lag zuletzt bei 154.000. Beeindruckend ist die Kulisse in der Heimspielstätte der Dortmunder, dem Signal Iduna Park. Für die Überlassung der Stadionnamensrechte erhält die Borussia fast sechs Millionen Euro pro Jahr von Signal Iduna. Das größte Stadion Deutschlands fasst rund 81.000 Besucher, welche dem BVB in „normalen“ Zeiten eine enorme Unterstützung von den Rängen liefert. Während der Corona-Pandemie fiel diese Unterstützung größtenteils aus, umso mehr wird die Rückkehr der Fans in die Stadien in der Saison 2021/2022 gefeiert.

Verein mit großer Historie

Seit dem Wiederaufstieg in der Saison 1975/1976 ist die erste Mannschaft ununterbrochen in der 1. Fußball-Bundesliga vertreten. In den bisher 55 Spielzeiten im Fußball-Oberhaus hat der BVB fünf deutsche Meistertitel gewonnen (drei weitere vor Einführung der Bundesliga 1963). Viermal gewann die Borussia bisher den DFB-Pokal, je einmal die Champions League, den Europapokal der Pokalsieger und den Weltpokal. In der Ewigen Tabelle der 1. Bundesliga liegt Borussia Dortmund auf dem 2. Rang hinter Bayern München. Zu den Rekordspielern der Borussia gehört Michael Zorc (Anzahl der Spiele und Anzahl der Tore). Unvergessen sind zahlreiche "Revierderbys" gegen Schalke 04 - seit der Verein aus Gelsenkirchen in die 2. Liga abgestiegen ist, müssen die Fans jedoch Geduld beweisen.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)