Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Bevölkerung in Deutschland nach mindestens wöchentlich verzehrten Süßigkeiten und Snacks in den Jahren 2016 bis 2019
Ranking der beliebtesten Süßigkeiten und Snacks in Deutschland 2019
Im Jahr 2019 verzehrten laut Verbrauchs- und Medienanalyse rund 21,4 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren mindestens einmal pro Woche Schokoriegel. Das bedeutet eine Abnahme von fast zwei Prozent im Vergleich zu 2016. Auch bei der beliebtesten Süßigkeit – der Tafelschokolade – war ein Rückgang beim mehrfach wöchentlichen Konsums sichtbar. Haben 2016 noch ungefähr 32,5 Prozent der Befragten davon gegessen, betrug der Anteil drei Jahre später nur noch circa 28,4 Prozent.

Lieblingssorte Vollmilch

Je nach Gusto bietet das Angebot an Schokolade verschiedene Variationen. Unterschiedliche hohe Kakaoanteile und Zusätze wie Nüsse oder Früchte schaffen dabei leckere Geschmacksrichtungen. Unter den befragten Männern (rund 58,1 Prozent) und Frauen (etwa 55 Prozent) war 2017 die klassische Vollmilchschokolade am beliebtesten. Eher ungern wurden Sorten mit Gewürzen wie Zimt oder Chili gegessen. Etwa 79,2 Prozent aßen diese Schokolade gar nicht gern.

Deutschland hat höchsten Pro-Kopf-Konsum

Von den europäischen Ländern lag Deutschland beim Schokoladenkonsum im Jahr 2017 auf Platz eins. Rund 11,09 Kilogramm wurden im Durchschnitt an Schokoladenwaren verzehrt. Weitere interessante Informationen zum Schokoladenmarkt in Deutschland wie beispielsweise Zahlen zur Produktion sowie zum Im- und Export finden Sie in diesem Dossier.
Bevölkerung in Deutschland nach mindestens wöchentlich verzehrten Süßigkeiten und Snacks in den Jahren 2016 bis 2019
2016201720182019
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

November 2019

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2016 bis 2019

Altersgruppe

ab 14 Jahre

Besondere Eigenschaften

deutschsprachige Bevölkerung

Art der Befragung

Face-to-Face-Interviews

Hinweise und Anmerkungen

Informationen zur Grundgesamtheit:
Basis ist die deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre

Informationen zur gesamten Stichprobe
2016: 23.102 Befragte, Hochrechnung auf 69,56 Mio. Personen
2017: 23.106 Befragte, Hochrechnung auf 70,09 Mio. Personen
2018: 23.086 Befragte, Hochrechnung auf 70,45 Mio. Personen
2019: 23.120 Befragte, Hochrechnung auf 70,60 Mio. Personen

Die abgebildeten Werte beziehen sich auf die folgenden Studien:
2016: VuMA 2017; 2017: VuMA 2018; 2018: VuMA 2019; 2019: VuMA 2020

Weitere Informationen zur Methodik finden Sie hier.

Diese Statistik ist ein Analyseergebnis, das aus verschiedenen Merkmalen der Erhebung errechnet wurde. Die Frage wurde nicht direkt gestellt. Bei der Befragung mussten die Teilnehmer angeben, wie häufig sie die oben genannten Süßigkeiten und Snacks verzehren. Diese Statistik bildet für jedes Produkt den Anteil der Befragten ab, der bei der Befragung die Antwortoptionen "täglich" oder "mehrmals pro Woche" oder "ca. 1-mal pro Woche" gewählt hat."

Ranking der beliebtesten Süßigkeiten und Snacks in Deutschland 2019
Im Jahr 2019 verzehrten laut Verbrauchs- und Medienanalyse rund 21,4 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren mindestens einmal pro Woche Schokoriegel. Das bedeutet eine Abnahme von fast zwei Prozent im Vergleich zu 2016. Auch bei der beliebtesten Süßigkeit – der Tafelschokolade – war ein Rückgang beim mehrfach wöchentlichen Konsums sichtbar. Haben 2016 noch ungefähr 32,5 Prozent der Befragten davon gegessen, betrug der Anteil drei Jahre später nur noch circa 28,4 Prozent.

Lieblingssorte Vollmilch

Je nach Gusto bietet das Angebot an Schokolade verschiedene Variationen. Unterschiedliche hohe Kakaoanteile und Zusätze wie Nüsse oder Früchte schaffen dabei leckere Geschmacksrichtungen. Unter den befragten Männern (rund 58,1 Prozent) und Frauen (etwa 55 Prozent) war 2017 die klassische Vollmilchschokolade am beliebtesten. Eher ungern wurden Sorten mit Gewürzen wie Zimt oder Chili gegessen. Etwa 79,2 Prozent aßen diese Schokolade gar nicht gern.

Deutschland hat höchsten Pro-Kopf-Konsum

Von den europäischen Ländern lag Deutschland beim Schokoladenkonsum im Jahr 2017 auf Platz eins. Rund 11,09 Kilogramm wurden im Durchschnitt an Schokoladenwaren verzehrt. Weitere interessante Informationen zum Schokoladenmarkt in Deutschland wie beispielsweise Zahlen zur Produktion sowie zum Im- und Export finden Sie in diesem Dossier.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Convenience Food in Deutschland"
  • Marktüberblick
  • Produktion
  • Kauf und Konsum
Die wichtigsten Statistiken
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.