Bevölkerungsbedingte Preisentwicklung bei Eigentumswohnungen in Deutschland bis 2030

Diese Statistik zeigt die bevölkerungsbedingte Preisentwicklung bei Eigentumswohnungen in deutschen Großstädten bis zum Jahr 2030. Die Bevölkerungsentwicklung einer Stadt und die Preise am Immobilienmarkt hängen eng zusammen. So lässt, gemäß der Quelle, ein Bevölkerungsanstieg um ein Prozent die Preise für Eigentumswohnungen in Städten im Schnitt um 3,5 Prozent steigen. Durch den demografischen Wandel könnte allerdings die Anzahl der Stadtbewohner in den nächsten Jahren schrumpfen. Die Quelle geht davon aus, dass - trotz des Zuzugs durch Flüchtlinge - bis 2030 nur noch zwei von fünf der untersuchten untersuchten 36 Städte in Deutschland wachsen werden. In Nürnberg beispielsweise sind bis 2030 aufgrund der prognostizierten Bevölkerungsentwicklung Preissteigerungen um ca. 7,3 Prozent bei Eigentumswohnungen zu erwarten.

Preisentwicklung bei Eigentumswohnungen auf Basis der Bevölkerungsentwicklung in deutschen Großstädten bis zum Jahr 2030

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

März 2016

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2016

Hinweise und Anmerkungen

* Annahme: Von 2015 bis 2030 migrieren 1 Million Flüchtlinge in die Bundesrepublik (Bleiberecht inkl. Familienzuzug); die Verteilung der Flüchtlinge auf die Bundesländer erfolgt nach dem Königsteiner Schlüssel, innerhalb der Bundesländer nach Bevölkerungsanteilen.
** Prognostizierte Preisentwicklung auf Basis der angenommenen Bevölkerungsentwicklung inkl. Flüchtlingszuzug; Veränderungen des Verkaufspreises in Euro pro Quadratmeter.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € / Monat *
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Wohnimmobilienmarkt Ostdeutschland"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.