Umfrage zu Maßnahmen zur Schaffung von Ausbildungsplätzen

Die Grafik zeigt das Ergebnis einer Umfrage zu Maßnahmen, die zur Schaffung von Ausbildungsplätzen beitragen können. 61,0 Prozent der befragten Unternehmen gaben an, dass eine bessere schulische Vorbildung der Bewerber zur Schaffung von mehr Ausbildungsplätzen beitragen könnte.

Welche Maßnahmen könnten Ihrer Meinung nach dazu beitragen, mehr Ausbildungsplätze zu schaffen?

Anteil der befragten Unternehmen
Bessere schulische
Vorbildung
61%
Finanzielle und
steuerliche Anreize
53,5%
Bessere Beschäftigungs-
perspektiven
32,3%
Bessere Unterrichts-
organisation
27,9%
Unterstützung bei
Suche nach Azubis
17,1%
Bessere Aussichten, Plätze
besetzen zu können
15,9%
Senkung der Ausbildungs-
vergütung
13,6%
Größere Freiheit
bei der Ausbildung
13,2%
Andere Maßnahmen5,6%
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

DIHK

Veröffentlichungsdatum

März 2009

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

11.02.2009 bis 25.02.2009

Anzahl der Befragten

13.784 Unternehmen

Art der Befragung

Online-Umfrage

Hinweise und Anmerkungen

Mehrfachnennungen waren möglich.

Die Abkürzung DIHK steht für Deutscher Industrie- und Handelskammertag.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Ausbildung"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.