WTA Weltrangliste Frauentennis nach Weltranglistenpunkten
(Stand: 18. November 2019)
WTA Ranking der Top 100 weiblichen Tennisspieler nach Weltranglistenpunkten 2019
Diese Statistik zeigt die Top-100 der weiblichen Tennisspieler nach Weltranglistenpunkten im WTA Ranking (Stand 18. November 2019). Die deutsche Tennisspielerin Angelique Kerber belegte mit 2.175 Punkten Rang 20. Kerber gewann im Jahr 2018 das Turnier in Wimbledon.
WTA Weltrangliste Frauentennis nach Weltranglistenpunkten
(Stand: 18. November 2019)
Weltranglistenpunkte
Ashleigh Barty 7.851
Karolina Pliskova 5.940
Naomi Osaka 5.496
Simona Halep 5.462
Bianca Andreescu 5.183
Elina Svitolina 5.075
Petra Kvitova 4.776
Belinda Bencic 4.685
Kiki Bertens 4.245
Serena Williams 3.935
Aryna Sabalenka 3.120
Johanna Konta 2.879
Madison Keys 2.767
Sofia Kenin 2.740
Petra Martic 2.617
Marketa Vondrousova 2.390
Elise Mertens 2.290
Alison Riske 2.210
Donna Vekic 2.205
Angelique Kerber 2.175
Karolina Muchova 1.864
Dayana Yastremska 1.825
Maria Sakkari 1.820
Amanda Anisimova 1.793
Sloane Stephens 1.737
Anett Kontaveit 1.645
Anastasija Sevastova 1.617
Julia Goerges 1.610
Qiang Wang 1.563
Anastasia Pavlyuchenkova 1.560
Danielle Collins 1.558
Su-Wei Hsieh 1.505
Barbora Strycova 1.491
Yulia Putintseva 1.460
Garbine Muguruza 1.412
Elena Rybakina 1.401
Caroline Wozniacki 1.383
Kristina Mladenovic 1.360
Shuai Zhang 1.355
Veronika Kudermetova 1.351
Saisai Zheng 1.350
Ekaterina Alexandrova 1.325
Magda Linette 1.320
Rebecca Peterson 1.275
Jelena Ostapenko 1.250
Caroline Garcia 1.235
Alison Van Uytvanck 1.175
Yafan Wang 1.165
Polona Hercog 1.145
Victoria Azarenka 1.115
Ajla Tomljanovic 1.115
Viktoria Kuzmova 1.105
Venus Williams 1.079
Svetlana Kuznetsova 1.052
Carla Suarez Navarro 1.048
Jennifer Brady 1.047
Marie Bouzkova 1.034
Katerina Siniakova 1.020
Alize Cornet 1.015
Iga Swiatek 1.011
Anna Blinkova 1.007
Fiona Ferro 926
Tamara Zidansek 908
Lauren Davis 902
Bernarda Pera 863
Kristyna Pliskova 859
Aliaksandra Sasnovich 858
Daria Kasatkina 855
Kirsten Flipkens 851
Lin Zhu 848
Lesia Tsurenko 845
Jil Teichmann 842
Sorana Cirstea 827
Laura Siegemund 822
Ons Jabeur 805
Zarina Diyas 780
Andrea Petkovic 775
Monica Puig 770
Viktorija Golubic 770
Shuai Peng 765
Taylor Townsend 762
Misaki Doi 761
Jessica Pegula 754
Sara Sorribes Tormo 743
Danka Kovinic 739
Tatjana Maria 734
Nina Stojanovic 729
Christina McHale 729
Timea Babos 726
Vitalia Diatchenko 720
Kateryna Kozlova 713
Kristie Ahn 711
Anastasia Potapova 699
Madison Brengle 695
Jasmine Paolini 691
Paula Badosa 688
Samantha Stosur 687
Camila Giorgi 683
Irina-Camelia Begu 680
Arantxa Rus 669
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

WTA

Veröffentlichungsdatum

November 2019

Region

Weltweit

Erhebungszeitraum

18. November 2019

WTA Ranking der Top 100 weiblichen Tennisspieler nach Weltranglistenpunkten 2019
Diese Statistik zeigt die Top-100 der weiblichen Tennisspieler nach Weltranglistenpunkten im WTA Ranking (Stand 18. November 2019). Die deutsche Tennisspielerin Angelique Kerber belegte mit 2.175 Punkten Rang 20. Kerber gewann im Jahr 2018 das Turnier in Wimbledon.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Tennis"
  • Überblick
  • Tennissport in Deutschland
  • Tennisspieler (Herrentennis)
  • Tennisspielerinnen (Damentennis)
  • Internationale Tennisturniere
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.