Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Apotheken in Österreich nach Bundesland und Art der Apotheke 2017

Anzahl der Apotheken in Österreich nach Bundesland und Art der Apotheke im Jahr 2017

Apotheken in Österreich nach Bundesland und Art der Apotheke 2017 Im Jahr 2017 gab es in Österreich insgesamt 1.362 öffentliche Apotheken, allein 237 davon in Niederösterreich. Den Patienten standen für die Versorgung mit Medikamenten zusätzlich noch 29 Filialapotheken zur Verfügung. In Gebieten mit geringer Apothekendichte können Ärzte die Ausgabe der Arzneimittel unter bestimmten Voraussetzungen übernehmen. Krankenhausapotheken sind in der Regel für die Betreuung der jeweiligen Klinik verantwortlich, einige wenige betreiben gleichzeitig eine öffentlich zugängliche Apotheke.
Neue Apotheken nur nach Bedarf

Zur Eröffnung einer Apotheke bedarf es in Österreich einer entsprechenden Konzession, diese ist an verschiedene Bedingungen gebunden. Ein wesentliches Merkmal ist die Bedarfsfeststellung. Nur wenn eine entsprechende Notwendigkeit besteht, kann eine neue Apotheke eröffnet werden. Die genauen Voraussetzungen sind im Apothekengesetz geregelt.

Versorgung im ländlichen Gebiet

Neben den Hausapotheken der Ärzte können auch Filialapotheken die Versorgung in ländlichen Gebieten sicherstellen. Sie sind Ableger von öffentlichen Apotheken. Für die Bewilligung darf es keine ärztliche Hausapotheke oder sonstige öffentliche Medikamentenausgabestelle in dem Bereich geben und die Filialapotheke darf maximal vier Straßenkilometer von der Stammapotheke entfernt sein.
Mehr erfahren

Anzahl der Apotheken in Österreich nach Bundesland und Art der Apotheke im Jahr 2017

BundeslandÖffentliche ApothekenKrankenhaus-apothekenHausapotheken bei ÄrztenFilialapotheken
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
BundeslandÖffentliche ApothekenKrankenhaus-apothekenHausapotheken bei ÄrztenFilialapotheken
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Im Jahr 2017 gab es in Österreich insgesamt 1.362 öffentliche Apotheken, allein 237 davon in Niederösterreich. Den Patienten standen für die Versorgung mit Medikamenten zusätzlich noch 29 Filialapotheken zur Verfügung. In Gebieten mit geringer Apothekendichte können Ärzte die Ausgabe der Arzneimittel unter bestimmten Voraussetzungen übernehmen. Krankenhausapotheken sind in der Regel für die Betreuung der jeweiligen Klinik verantwortlich, einige wenige betreiben gleichzeitig eine öffentlich zugängliche Apotheke.
Neue Apotheken nur nach Bedarf

Zur Eröffnung einer Apotheke bedarf es in Österreich einer entsprechenden Konzession, diese ist an verschiedene Bedingungen gebunden. Ein wesentliches Merkmal ist die Bedarfsfeststellung. Nur wenn eine entsprechende Notwendigkeit besteht, kann eine neue Apotheke eröffnet werden. Die genauen Voraussetzungen sind im Apothekengesetz geregelt.

Versorgung im ländlichen Gebiet

Neben den Hausapotheken der Ärzte können auch Filialapotheken die Versorgung in ländlichen Gebieten sicherstellen. Sie sind Ableger von öffentlichen Apotheken. Für die Bewilligung darf es keine ärztliche Hausapotheke oder sonstige öffentliche Medikamentenausgabestelle in dem Bereich geben und die Filialapotheke darf maximal vier Straßenkilometer von der Stammapotheke entfernt sein.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Österreichs Bundesländer im Vergleich
Österreichs Bundesländer im Vergleich

Alle Infos –
in einer Präsentation

Österreichs Bundesländer im Vergleich

Das ganze Thema "Österreichs Bundesländer im Vergleich" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Österreichs Bundesländer im Vergleich"
  • Bevölkerung
  • Soziales
  • Gesundheit
Die wichtigsten Statistiken
  • Wohnen
  • Kriminalität & Sicherheit
  • Politik
  • Wirtschaft
  • Agrarwirtschaft
  • Energie
  • Verkehr
  • Tourismus
  • Freizeit
  • Partnerschaft
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.