Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

12-Monats-Prävalenz ärztlicher Beratung bei Risikokonsum oder Rauschtrinken* nach Geschlecht, Alter und sozialem Status in Deutschland im Jahr 2011
Rauschtrinken und Risikokonsum von Alkohol - Prävalenz ärztlicher Beratung 2011
Die vorliegende Statistik zeigt die 12-Monats-Prävalenz ärztlicher Beratung bei Risikokonsum oder Rauschtrinken* nach Geschlecht, Alter und sozialem Status in Deutschland im Jahr 2011. Mit der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1) hat das Robert Koch-Institut von 2008 bis 2011 umfassende Gesundheitsdaten zur in Deutschland lebenden Erwachsenbevölkerung gesammelt. Rund 8,2 Prozent der Befragten im Alter von 18 bis 29 Jahren, die sich mindestens einmal pro Monat einen Rausch antrinken, gaben an, in den letzten 12 Monaten ärztliche Beratung erhalten zu haben.
12-Monats-Prävalenz ärztlicher Beratung bei Risikokonsum oder Rauschtrinken* nach Geschlecht, Alter und sozialem Status in Deutschland im Jahr 2011
Prävalenz mit RisikokonsumPrävalenz ohne RisikokonsumPrävalenz mit RauschtrinkenPrävalenz ohne Rauschtrinken
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

Mai 2013

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2008 bis 2011

Anzahl der Befragten

1.241 Befragte

Altersgruppe

18-79 Jahre

Hinweise und Anmerkungen

* mindestens einmal im Monat; Risikokonsum wurde im Selbstausfüllfragebogen mit den 3 Fragen des Alcohol Use Disorder Identification Test – Consumption AUDIT-C, in deutscher Übersetzung, erhoben

Rauschtrinken und Risikokonsum von Alkohol - Prävalenz ärztlicher Beratung 2011
Die vorliegende Statistik zeigt die 12-Monats-Prävalenz ärztlicher Beratung bei Risikokonsum oder Rauschtrinken* nach Geschlecht, Alter und sozialem Status in Deutschland im Jahr 2011. Mit der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1) hat das Robert Koch-Institut von 2008 bis 2011 umfassende Gesundheitsdaten zur in Deutschland lebenden Erwachsenbevölkerung gesammelt. Rund 8,2 Prozent der Befragten im Alter von 18 bis 29 Jahren, die sich mindestens einmal pro Monat einen Rausch antrinken, gaben an, in den letzten 12 Monaten ärztliche Beratung erhalten zu haben.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Risikokonsum von Alkohol in Deutschland"
  • Alkoholkonsum: Überblick
  • Alkoholkonsum von Jugendlichen
  • Alkohol- und Risikokonsum von jungen Erwachsenen
  • Risikokonsum unter Erwachsenen
  • Verbreitung von Rauschtrinken unter Erwachsenen
Die wichtigsten Statistiken
Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.