Spar- und Termineinlagen in ausgewählten Ländern Europas 2012

Die Statistik zeigt den Wert der Spar- und Termineinlagen bei Finanzinstituten in ausgewählten Ländern Europas im April 2012. Spareinlagen sind Einlagen auf Sparkonten von Kreditinstituten, die der unbefristeten Geldanlage dienen und nicht für den Zahlungsverkehr bestimmt sind. Unter Termineinlagen (oder auch Termingeld) versteht man befristete Geldeinlagen, die für mindestens 30 Tage bei einem Kreditinstitut zu einem festen Zinssatz angelegt werden, um so einen höheren Zinsertrag als bei Sichteinlagen zu erzielen. Im April 2012 beliefen sich die Spar- und Termineinlagen bei Finanzinstituten in Deutschland auf eine Summe von rund 1.818 Milliarden Euro.

Wert der Spar- und Termineinlagen bei Finanzinstituten in ausgewählten europäischen Ländern

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quellen

OECD; Bloomberg; EZB; Diverse Quellen (Finanzinstitute)

Veröffentlichungsdatum

Juni 2012

Region

Europa

Erhebungszeitraum

April 2012

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € / Monat *
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Instantly Brand Monitor "Anbieter von Finanzdienstleistungen""

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.