Meinung zum Vorgehen von Merkel nach möglichem Rücktritt von Christian Wulff

Die Grafik zeigt das Ergebnis einer Umfrage zum Vorgehen von Angela Merkel nach einem möglichen Rücktritt von Christian Wulff als Bundespräsident. 58 Prozent der Befragten waren der Meinung, dass Angela Merkel in diesem Fall Joachim Gauck als Bundespräsident vorschlagen sollte.

Sollte Bundeskanzlerin Angela Merkel im Falle eines Rücktritts von Christian Wulff Joachim Gauck als Bundespräsident vorschlagen?

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

ARD-DeutschlandTREND (hart aber fair)

Veröffentlichungsdatum

Januar 2012

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

09.01.2012

Anzahl der Befragten

1.000 Befragte

Altersgruppe

ab 18 Jahre

Besondere Eigenschaften

Wahlberechtigte

Art der Befragung

Computergestützte Telefoninterviews (CATI)

Hinweise und Anmerkungen

Diese Frage wurde bei der Befragung in folgendem Wortlaut gestellt: "Falls Christian Wulff vom Amt des Bundespräsidenten zurücktreten sollte, sollte dann Ihrer Meinung nach Angela Merkel Joachim Gauck als überparteilichen Kandidaten vorschlagen?".

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Bundespräsidentenwahl in Deutschland"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.