Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Konsum illegaler Drogen - Prävalenzraten in Deutschland nach Substanz 2012

Die vorliegende Statistik zeigt die Prävalenz illegalen Drogenkonsums unter deutschen Erwachsenen nach Substanz. In diesem Jahr belief sich die Lebenszeitprävalenz illegalen Drogenkonsums (Cannabis, Amphetamine, Ecstasy, LSD, Opiate, Kokain, Crack oder Pilze) in der deutschen Erwachsenenbevölkerung insgesamt auf rund 23,9 Prozent.
Der bundesweite „Epidemiologische Suchtsurvey“ (Bundesstudie zum Gebrauch und Missbrauch psychoaktiver Substanzen bei Erwachsenen in Deutschland; Epidemiological Survey on Substance Abuse: ESA) ist eine schriftliche Befragung zum Gebrauch psychoaktiver Substanzen und ihrer Konsequenzen, zu ihrer Bewertung und zu anderen Rahmendaten. Sie findet seit 1980 auf der Basis einer repräsentativen Stichprobe der Wohnbevölkerung im Alter von 18 bis 64 Jahren alle 3-4 Jahre statt und wird mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) seit 1990 durch das IFT Institut für Therapieforschung München durchgeführt.

Lebenszeit-, 12-Monats- und 30-Tage-Prävalenz illegalen Drogenkonsums unter deutschen Erwachsenen nach Substanz im Jahr 2012

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
33% Rabatt bis 31.10.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quellen

Veröffentlichungsdatum

November 2013

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2012

Anzahl der Befragten

8.030 Befragte

Altersgruppe

18-64 Jahre

Art der Befragung

Computergestützte persönliche Interviews (CAPI)

Hinweise und Anmerkungen


* Cannabis, Amphetamine, Ecstasy, LSD, Opiate, Kokain, Crack und Pilze (ohne Spice)
** Im Rahmen der Datenerhebung zum ESA wurde nach „Spice, Smoke, Space, Badesalzen, Cathinonen o.a.“ gefragt. Damit handelt es sich um eine Mischkategorie einzelner Produkte sowie verschiedener Gruppen von Substanzen, die teilweise auch so genannte „Legal Highs“ sowie „Research Chemicals“ jenseits der (cannabinoidhaltigen) Räuchermischungen beinhalten „Spice“ und vergleichbare Kräutermischungen (die nachweislich synthetische Cannabinoide enthalten) sind bereits Anfang 2009 infolge gesetzlicher Änderungen weitgehend vom Markt verschwunden, wenngleich in den Folgejahren immer wieder ähnliche Produkte auf dem Markt erschienen sind, die vor allem über das Internet vertrieben werden.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Drogensucht in Deutschland"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.