Umfrage zur Pauschalgebühr bei den Radio- und Fernsehgebühren 2011

Diese Statistik zeigt eine Umfrage zu der ab 2013 eingeführten Pauschalgebühr bei den Radio- und Fernsehgebühren. Mehr als ein Viertel der Befragten gaben an, diese Änderung (sehr) schlecht zu finden.

Ab dem 1. Januar 2013 wird die Radio- und Fernsehgebühr als einheitliche Pauschalgebühr von jedem Haushalt bezahlt. Was halten Sie von dieser Änderung?

Anteil der Befragten
Finde ich sehr gut25%
Finde ich eher gut26%
Finde ich weder gut noch schlecht22%
Finde ich eher schlecht10%
Finde ich sehr schlecht17%
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Dialego

Veröffentlichungsdatum

Januar 2011

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

Januar 2011

Anzahl der Befragten

1.000 Befragte

Altersgruppe

ab 14 Jahre

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Rundfunkgebühren"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.