Entwicklung der Rundfunkgebühren in Deutschland bis 2017

Im Jahr 2017 betrug der in Deutschland zu entrichtende Rundfunkbeitrag 17,50 Euro. Zum Vergleich lag der Rundfunkbeitrag (in Euro umgerechnet) im Jahr 1954 bei insgesamt 3,58 Euro (zusammengesetzt aus Fernseh- und Hörfunkgebühr). Im Jahr 1990 betrug die Höhe des Gesamtbeitrages umgerechnet 9,71 Euro.

Gesamtertrag des Rundfunkbeitrags

Der Rundfunkbeitrag wird vom ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice erhoben, der Nachfolgeeinrichtung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ). Seit dem ersten Januar 2013 wird der Beitrag geräteunabhängig nach Haushalten erhoben. Die eingezogenen Gelder werden an die Landesrundfunkanstalten der ARD, das ZDF, das Deutschlandradio und die Landesmedienanstalten weitergeleitet. Im Jahr 2017 betrug der Gesamtertrag des Rundfunkbeitrags rund 7,97 Milliarden Euro.

Die Zuteilung nach Sender und Zahl der Mahnmaßnahmen

Die Rundfunkanstalt mit dem größten absoluten Anteil am Gesamtertrag war im Jahr 2017 mit knapp zwei Milliarden Euro das ZDF. Auf den Plätzen zwei und drei lagen der Westdeutsche Rundfunk (WDR) und der Südwestrundfunk (SWR).
Von Seiten des Beitragsservice wurden im Jahr 2017 rund 19,9 Millionen Mahnmaßnahmen (ohne Vollstreckungen) eingeleitet. Damit liegt der Wert zwar unter den Jahren 2014 bis 2016, aber erheblich höher als zu Zeiten des Einzugs durch die GEZ.

Entwicklung der Rundfunkgebühren, des Rundfunkbeitrags in Deutschland in ausgewählten Jahren von 1954 bis 2017

Ausgewählte Jahre von 1954 bis 2017FernsehgebührenGrundgebühr, HörfunkgebührRundfunkbeitrag (Pauschale)
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

Februar 2018

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

1954 bis 2017, ausgewählte Jahre

Hinweise und Anmerkungen

Seit 1997 erfolgte die Gebührenanpassung in einem 4-Jahres-Turnus.
Seit Januar 2013 ist diese Struktur von einem pro Haushalt zu entrichtendem Rundfunkbeitrag abgelöst worden.
Zum 1. April 2015 wurde der Beitrag auf 17,50 Euro pro Monat gesenkt.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Rundfunkgebühren"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.