Am stärksten von Hunger und Unterernährung betroffene Länder nach dem Welthunger-Index 2018

Am stärksten von Hunger betroffene Länder weltweit nach dem Welthunger-Index 2018 Die Statistik zeigt die am stärksten von Hunger und Unterernährung betroffenen Länder weltweit nach dem Welthunger-Index 2018. Die Zentralafrikanische Republik erhielt im Welthunger-Index 2018 einen Wert von 53,7 und war damit das am stärksten von Hunger betroffene Land der Welt. Der Index bewegt sich zwischen dem besten Wert 0 (kein Hunger) und dem schlechtesten Wert 100, wobei keiner dieser Extremwerte tatsächlich erreicht wird. Ein Wert von 100 würde laut Quelle bedeuten, dass in einem Land die Werte zu Unterernährung, Auszehrung und Wachstumsverzögerung bei Kindern sowie Kindersterblichkeit genau den Schwellenwerten entsprechen, die leicht über den in vergangenen Jahrzehnten beobachteten Maximalwerten angesetzt sind. Ein Wert von 0 würde bedeuten, dass in einem Land keine unterernährten Menschen lebten, kein Kind unter fünf Jahren unter Auszehrung oder Wachstumsverzögerung leiden und kein Kind vor seinem fünften Geburtstag sterben würde. Der Welthunger-Index basiert auf vier relevanten Indikatoren: 1. Unterernährung: der Anteil der Unterernährten an der Bevölkerung in Prozent (Indikator für den Anteil der Menschen, die ihren Kalorienbedarf nicht decken können),
2. Auszehrung bei Kindern: der Anteil der Kinder unter fünf Jahren, die an Auszehrung leiden (damit ist ein zu niedriges Gewicht in Bezug auf die jeweilige Körpergröße gemeint, ein Beleg für akute Unterernährung),
3. Wachstumsverzögerung bei Kindern: der Anteil von Kindern unter fünf Jahren, die an Wachstumsverzögerung leiden (damit ist eine zu geringe Körpergröße in Bezug auf das jeweilige Alter gemeint, ein Beleg für chronische Unterernährung),
4. Kindersterblichkeit: die Sterblichkeitsrate von Kindern unter fünf Jahren (Indikator, der zum Teil das fatale Zusammenwirken von mangelnder Nährstoffversorgung und einem ungesunden Umfeld widerspiegelt).
Mehr erfahren
Statistik wird geladen...
Statistik ausklappen
Indexwert
Zentralafrik. Rep.53,7
Tschad45,4
Jemen39,7
Madagaskar38
Sambia37,6
Sierra Leone35,7
Haiti35,4
Sudan34,8
Afghanistan34,3
Timor-Leste34,2
Nordkorea34
Liberia33,3
Simbabwe32,9
Pakistan32,6
Uganda31,2
Nigeria31,1
Indien31,1
Mosambik30,9
Komoren30,8
Niger31,1
Indexwert
Zentralafrik. Rep.53,7
Tschad45,4
Jemen39,7
Madagaskar38
Sambia37,6
Sierra Leone35,7
Haiti35,4
Sudan34,8
Afghanistan34,3
Timor-Leste34,2
Nordkorea34
Liberia33,3
Simbabwe32,9
Pakistan32,6
Uganda31,2
Nigeria31,1
Indien31,1
Mosambik30,9
Komoren30,8
Niger31,1
Download Einstellungen Teilen
Darstellung
Datenpunkte
In sozialen Netzwerken teilen
HTML-Code zur Einbindung auf Webseiten (Hilfe):
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Beschreibung Quelle Weitere Infos
Die Statistik zeigt die am stärksten von Hunger und Unterernährung betroffenen Länder weltweit nach dem Welthunger-Index 2018. Die Zentralafrikanische Republik erhielt im Welthunger-Index 2018 einen Wert von 53,7 und war damit das am stärksten von Hunger betroffene Land der Welt. Der Index bewegt sich zwischen dem besten Wert 0 (kein Hunger) und dem schlechtesten Wert 100, wobei keiner dieser Extremwerte tatsächlich erreicht wird. Ein Wert von 100 würde laut Quelle bedeuten, dass in einem Land die Werte zu Unterernährung, Auszehrung und Wachstumsverzögerung bei Kindern sowie Kindersterblichkeit genau den Schwellenwerten entsprechen, die leicht über den in vergangenen Jahrzehnten beobachteten Maximalwerten angesetzt sind. Ein Wert von 0 würde bedeuten, dass in einem Land keine unterernährten Menschen lebten, kein Kind unter fünf Jahren unter Auszehrung oder Wachstumsverzögerung leiden und kein Kind vor seinem fünften Geburtstag sterben würde. Der Welthunger-Index basiert auf vier relevanten Indikatoren: 1. Unterernährung: der Anteil der Unterernährten an der Bevölkerung in Prozent (Indikator für den Anteil der Menschen, die ihren Kalorienbedarf nicht decken können),
2. Auszehrung bei Kindern: der Anteil der Kinder unter fünf Jahren, die an Auszehrung leiden (damit ist ein zu niedriges Gewicht in Bezug auf die jeweilige Körpergröße gemeint, ein Beleg für akute Unterernährung),
3. Wachstumsverzögerung bei Kindern: der Anteil von Kindern unter fünf Jahren, die an Wachstumsverzögerung leiden (damit ist eine zu geringe Körpergröße in Bezug auf das jeweilige Alter gemeint, ein Beleg für chronische Unterernährung),
4. Kindersterblichkeit: die Sterblichkeitsrate von Kindern unter fünf Jahren (Indikator, der zum Teil das fatale Zusammenwirken von mangelnder Nährstoffversorgung und einem ungesunden Umfeld widerspiegelt).
Mehr erfahren
Veröffentlichungsdatum
Oktober 2018
Region
Weltweit
Erhebungszeitraum
2018
Hinweise und Anmerkungen
Der WHI 2018 listet 119 Länder, für die Daten zu allen vier Indikatoren verfügbar sind und für die eine Berechnung des Hungerniveaus besonders relevant erscheint. Die Länder Bahrain, Bhutan, Burundi, Demokratische Republik Kongo, Äquatorialguinea, Eritrea, Libyen, Moldawien, Katar, Somalia, Südsudan, Syrien und Tadschikistan konnten wegen fehlender Daten nicht bewertet werden.

Weitere Infos

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Basis-Account

Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Kostenlos anmelden

Premium-Account

Der ideale Einstiegsaccount

  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account

Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

Anfrage senden

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "BRIC-Staaten"

  • BRIC im Überblick
  • Brasilien
Die wichtigsten Statistiken
  • Russland
Die wichtigsten Statistiken
  • Indien
  • China
  • BRIC im internationalen Vergleich
Die wichtigsten Statistiken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte

Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen

Statistiken zum Thema

Themen

Über Statista

Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.

Webinar vereinbaren
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.

News