Spitzensteuersatz und Eingangssteuersatz in Deutschland bis 2017

Diese Statistik zeigt die Entwicklung des Spitzen- und Eingangssteuersatzes in Deutschland im Zeitraum der Jahre von 1998 bis 2017. Im Jahr 2017 betrug der Spitzensteuersatz 42 Prozent, der Eingangssteuersatz lag bei 14 Prozent.
Die Einkommensbesteuerung in Deutschland beginnt nach Überschreiten des Grundfreibetrags. Der Grundfreibetrag stellt sicher, dass das Einkommen in Höhe des Existenzminimums nicht durch Steuerabzüge gemindert wird. Der Grundfreibetrag lag im Jahr 2017 bei 8.820 Euro im Jahr (für gemeinsam veranlagte Ehepartner bei 17.640 Euro). Übersteigt das Einkommen den Grundfreibetrag beginnt die Besteuerung mit dem Eingangssteuersatz.

Entwicklung des Spitzen- und Eingangssteuersatzes in Deutschland in den Jahren von 1998 bis 2017

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

BMF

Veröffentlichungsdatum

2017

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

1998 bis 2017

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 49 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Steuereinnahmen in Deutschland"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.