Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Menschenfeindlichkeit in der deutschen Bevölkerung nach Alter 2018/19

Abwertungen gegenüber diversen Bevölkerungsgruppen sind in Deutschland laut der Studie "Verlorene Mitte" nach wie vor weit verbreitet, jedoch sind mit Blick auf das Alter Unterschiede erkennbar: Im Jahr 2018/2019 besaßen rund 17,2 Prozent der befragten 16- bis 30-Jährigen eine auf Israel bezogene antisemitische Einstellung. Unter den Befragten im Alter von 31 bis 60 Jahren waren es derweil rund 21,1 Prozent und fast ein Drittel der über 60-Jährigen teilte diese Einstellung.

Die Mitte-Studie verbindet die Langzeitstudie "Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit" des Instituts für Interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG) der Universität Bielefeld mit der Mitte-Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Vorkommen von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit in der deutschen Bevölkerung nach Altersgruppen im Jahr 2018/19

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
33% Rabatt bis 31.03.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

April 2019

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

September 2018 bis Februar 2019

Anzahl der Befragten

1.865 Befragte

Altersgruppe

18-97 Jahre

Besondere Eigenschaften

Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit

Art der Befragung

Computergestützte Telefoninterviews (CATI)

Hinweise und Anmerkungen

16-30 Jahre: n=315; 31-60 Jahre: n=926; > 60 Jahre: n=624

Die Mitte-Studie verbindet die Langzeitstudie Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit des Instituts für Interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG) der Universität Bielefeld, die seit dem Jahr 2002 – also seit nunmehr 16 Jahren – Vorurteile, Diskriminierungen und Abwertungen von Gruppen untersucht, mit der Mitte-Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung, die seit dem Jahr 2006 vor allem rechtsextreme Einstellungen in der Mitte der Gesellschaft analysiert (2006-2012 in Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig).

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Diskriminierung, Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland und ein Exkurs zur aktuellen Situation in den USA"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.