Corporate Finance - Weltweit

  • Weltweit
  • Der Umsatz im Corporate-Finance-Markt wird voraussichtlich im Jahr 2024 weltweit 323,80Mrd. € erreichen und eine jährliche Wachstumsrate (CAGR 2024-2028) von 1,23% aufweisen.
  • Dies würde zu einem voraussichtlichen Gesamtbetrag von 340,00Mrd. € bis zum Jahr 2028 führen.
  • Der durchschnittliche Transaktionswert im Corporate-Finance-Markt beträgt im Jahr 2024 weltweit 166,40Mio. €.
  • Aus einer globalen Vergleichsperspektive zeigt sich, dass die USA den höchsten Umsatz im Jahr 2024 mit 108,90Mrd. € erreichen.
  • Der Corporate Finance Markt weltweit verzeichnet derzeit eine verstärkte Nachfrage nach Fusionen und Übernahmen, um Synergien zu nutzen und Wachstumschancen zu erschließen.
 
Markt
 
Region
 
Regionenvergleich
 
Währung
 

Analystenmeinung

Die Entwicklungen im Corporate Finance-Markt in Weltweit spiegeln die globalen wirtschaftlichen Trends wider und werden auch von lokalen Besonderheiten beeinflusst.

Kundenpräferenzen:
Unternehmen weltweit bevorzugen zunehmend alternative Finanzierungsmöglichkeiten wie Crowdfunding und Peer-to-Peer-Kredite, da diese oft flexibler und schneller verfügbar sind als herkömmliche Bankkredite. Darüber hinaus zeigt sich ein wachsendes Interesse an nachhaltigen Finanzierungsmodellen, die Umwelt- und Sozialstandards berücksichtigen.

Trends auf dem Markt:
In Ländern mit gut entwickelten Finanzmärkten wie den USA und Großbritannien gewinnen Aktienemissionen und Unternehmensanleihen als Finanzierungsinstrumente an Bedeutung. Im Gegensatz dazu verlassen sich Unternehmen in Schwellenländern wie Indien und Brasilien häufiger auf Bankkredite aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit von Kapitalmarktfinanzierungen.

Lokale Besonderheiten:
In Europa sind Unternehmen aufgrund strengerer Regulierungen und des hohen Anteils an Familienunternehmen oft zurückhaltender bei Börsengängen. Stattdessen bevorzugen sie langfristige Bankkredite für ihre Finanzierungsbedürfnisse. In Asien hingegen spielen staatliche Entwicklungsbanken eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung von Finanzierung für Infrastrukturprojekte.

Grundlegende makroökonomische Faktoren:
Die Zinspolitik der Zentralbanken beeinflusst maßgeblich die Finanzierungskosten für Unternehmen weltweit. Niedrige Zinsen können zu einer verstärkten Kreditaufnahme und Investitionstätigkeit führen, während hohe Zinsen die Finanzierungskosten erhöhen und Unternehmen dazu veranlassen können, alternative Finanzierungsquellen zu suchen. Darüber hinaus haben geopolitische Ereignisse wie Handelskonflikte und politische Unsicherheiten Auswirkungen auf die Finanzmärkte und können das Vertrauen der Unternehmen in bestimmten Regionen beeinträchtigen.

Methodik

Datenabdeckung:

Die Zahlen beruhen auf den Einnahmen des Investmentbanking-Marktes sowie auf dem Transaktionswert, der Anzahl der Transaktionen und der durchschnittlichen Transaktionsgröße der Märkte für Mergers and Acquisitions (M&A) und Initial Public Offerings (IPO).

Modellierungsansatz/Marktgröße:

Die Marktgrößen werden nach einem Bottom-up-Ansatz ermittelt und basieren auf einer spezifischen Begründung für jeden Markt. Als Grundlage für die Bewertung der Märkte verwenden wir Marktforschung und -analyse sowie Daten aus Jahresfinanzberichten. Darüber hinaus verwenden wir relevante Marktkennzahlen und Daten von länderspezifischen Verbänden und nationalen Datenbüros, wie z. B. das BIP, das Pro-Kopf-Vermögen und die Gesamtinvestitionen (in % des BIP). Diese Daten helfen uns, die Marktgröße für jedes einzelne Land zu schätzen.

Prognosen:

Bei unseren Prognosen wenden wir verschiedene Prognosetechniken an. Die Auswahl der Prognosetechniken richtet sich nach dem Verhalten des jeweiligen Marktes. In diesem Markt verwenden wir die HOLT-gedämpfte Trendmethode, um die zukünftige Entwicklung zu prognostizieren. Die wichtigsten Einflussfaktoren sind das Pro-Kopf-BIP und die Gesamtinvestitionen (in % des BIP).

Zusätzliche Hinweise:

Der Markt wird zweimal pro Jahr aktualisiert, falls sich die Marktdynamik ändert.

Übersicht

  • Umsatz
  • Transaktionswert
  • Anzahl der Transaktionen
  • Durchschnittliche Transaktionsgröße
  • Analystenmeinung
  • Methodik
  • Marktindikatoren
Bitte warten