SMS zahlt sich nicht mehr aus

von
,

24,8 Milliarden Euro werden 2014 laut VATM-Marktstudie in Deutschland mit Mobilfunkdiensten umgesetzt. Davon entfallen 33 Prozent auf Datendienste. Der Blick auf die letzten Jahre zeigt, dass das mobile Internet sich in kurzer Zeit zu einem der wichtigsten Umsatztreiber der Branche gemausert hat. Dagegen verliert des SMS in Zeiten von Flatrates und Messengerdiensten offenbar rapide an Bedeutung. Gerade einmal 1,3 Milliarden Euro werden die Mobilfunkanbieter der Studie zufolge im laufenden Jahr noch mit der klassischen Kurzmitteilung verdienen, das entspricht fünf Prozent des Gesamtumsatzes. Oder kurz auf den Punkt gebracht: Die SMS zahlt sich nicht mehr aus.



Infografik: SMS zahlt sich nicht mehr aus | Statista
Zur Vollansicht
Verwandte Infografiken
  • Mobilfunk Deutschland
    Mobilfunk - Was brauchen Nutzer ohne Allnet Flat

    Die Grafik bildet Ergebnisse einer Mobilfunk-Studie zu Nutzern ohne Allnet Flat ab.

Verwandte Statistiken
Infografik-Newsletter

Statista bietet täglich informative Infografiken rund um die Themen Medien und Wirtschaft an.

Download & Referenz

Verwandte Statistiken
FAQ
Wer darf die Infostatistiken nutzen?
Die Infografiken von Statista dürfen von allen kommerziellen und nicht-kommerziellen Webseiten kostenlos veröffentlicht werden. Die Veröffentlichung erfolgt unter der Creative Commons-Lizenz CC BY-ND 3.0. Bei der Nutzung der Grafik ist ein Referenzlink auf die URL der Statistik zu setzen.

Zu welchen Themen veröffentlicht Statista Infografiken?
Derzeit bietet Statista Infografiken für zwei Bereiche an: Der Infografikdienst "Medien & Technik" veröffentlicht jeden Werktag aktuelle Statistiken aus den Industrien Medien, Internet, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik. Unter Infografik "Deutschland" finden Sie aktuelle Statistiken zu den wichtigsten Wirtschaftsdaten in Deutschland sowie zu Themen aus Politik und Gesellschaft.

Erstellt Statista auch Infografiken in individuellem Design?
Für Informationen zu maßgeschneiderten Infografiken kontaktieren Sie bitte Jan Ahrens
(jan.ahrens@statista.com).