Statistiken zu den Kunden der Allianz, HUK-Coburg, R+V Versicherung und ERGO etc.

Veröffentlicht von Statista Research Department, 11.01.2019
Eine Versicherung sichert den Versicherten gegen ein spezifisches Risiko wie Krankheit, Unfall, Berufsunfähigkeit oder sonstige Schadensfälle ab. Dazu zahlt der Versicherungsnehmer dem Versicherungsunternehmen monatlich oder jährlich einen bestimmten Beitrag. Im Jahr 2017 gab es in Deutschland insgesamt rund 528 Versicherungsunternehmen unter Bundesaufsicht mit Geschäftstätigkeit. Man unterscheidet zwischen mehreren Arten von Versicherungen: der Lebensversicherung, wozu die Rentenversicherung zählt, der Krankenversicherung, der Sachversicherung, wie z.B. die Hausratversicherung, der Haftpflichtversicherung, der Unfallversicherung, der Berufsunfähigkeitsversicherung, der Pflegeversicherung, der privaten Arbeitslosenversicherung, sowie der Reiseversicherung u.v.a. Der Abschluss einer Krankenversicherung ist für jeden in Deutschland gesetzlich verpflichtend.

Versicherungsgesellschaften ohne Außendienst und ohne Niederlassungen werden Direktversicherer genannt. Der Kontakt zu diesen Versicherungsgesellschaften läuft über Telefon, Fax oder online. Damit werden Kosten eingespart, so dass diese Versicherungen oft preisgünstig sind. Zu den Direktversicherern gehört unter anderem CosmosDirekt; laut der Verbrauchs- und Medienanalyse (VuMA) aus dem Jahr 2017 waren rund 2,66 Millionen Personen dort versichert. Zu den größten Versicherungen und Direktversicherern in Deutschland zählen – die Allianz-Versicherung, der ADAC, die HUK-Coburg, die R+V Versicherung, die ERGO-Versicherung, die Provinzial-Versicherung, sowie die DEVK-Versicherung. Rund 23,3 Prozent der Deutschen waren im Jahr 2017 bei der Allianz versichert, ebenfalls hatten etwa 18,8 Prozent eine Versicherung bei der HUK-Coburg abgeschlossen. Die Strukturen der Versicherten weisen dabei etliche Unterschiede auf, wie zum Beispiel in Bezug auf die Demografie, Einstellungen, Finanzen, das Vorsorgeverhalten sowie den Umgang mit und den Besitz von Versicherungen.

Während rund 24,2 Prozent der Allianz-Versicherten 70 Jahre und älter sind, liegt dieser Anteil bei den Kunden von CosmosDirekt bei rund 1,7 Prozent. Hinsichtlich der Bildung gibt es ebenfalls Diskrepanzen: Etwa 27,1 Prozent der HUK Coburg-Versicherten haben als höchsten Schulabschluss die Allgemeine Hochschulreife. Im Vergleich dazu, sind es bei den Kunden der R+V Versicherung rund 21,1 Prozent mit diesem Bildungsgrad. Rund 15,1 Prozent der Debeka-Versicherten und rund 21,6 Prozent der Allianz-Versicherten haben ein monatliches Netto-Einkommen von 1.000 bis unter 1.500 Euro zur Verfügung.

Auch in Sachen Vorsorge werden Unterschiede deutlich - während rund 56,9 Prozent der ERGO-Versicherten im Haushalt eine private Lebensversicherung abgeschlossen haben, trifft dies dagegen auf etwa 43,8 Prozent der Kunden der Provinzial-Versicherung zu. Rund die Hälfte der Allianz-Kunden zeigen keine Bereitschaft zur Kundschaft bei Direktversicherungen, dagegen sind es bei den Kunden der R+V Versicherung rund 40,2 Prozent.

Weitere relevante Daten zu Demographie, Einstellungen, Finanzen, dem Vorsorgeverhalten sowie dem Besitz von und dem Umgang mit Versicherungen, bieten die Zielgruppen-Dossiers zu den Kunden der größten Versicherungsunternehmen in Deutschland:

1. Allianz-Versicherte
2. HUK Coburg-Versicherte
3. ADAC-Versicherte
4. R+V-Versicherte
5. ERGO-Versicherte
6. Provinzial-Versicherte
7. DEVK-Versicherte

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Kunden von Versicherungen" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

HUK Coburg-Versicherte

ERGO-Versicherte

ADAC-Versicherte

Allianz-Versicherte

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.