Statistiken zum Schienenverkehr in Österreich

Sowohl die Zahl der beförderten Personen als auch die Menge an beförderten Güter stiegen im österreichischen Schienenverkehr in den letzten Jahren. Um diesem erhöhtem Verkehrsaufkommen gerecht zu werden und die Leistungsfähigkeit des Schienennetzes auch zukünftig zu gewährleisten plant Österreich Investitionen in die Schieneninfrastruktur in Höhe von rund 15,6 Milliarden Euro bis zum Jahr 2023.

Interessante Statistiken

In den folgenden 6 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 60 Statistiken aus dem Thema "Schienenverkehr in Österreich".


Bisher beträgt die Betriebslänge der Gleise in Österreich 5.528 Kilometer. Davon sind etwa 71 Prozent elektrifiziert und rund 39 Prozent zweigleisig ausgebaut. Auf den 5.229 Kilometern Regelspur (1.435 mm) fuhren im Jahr 2017 circa 1.900 Personenwagen und 729 Triebwagen.

Auf der Schiene wurden im Jahr 2016 etwa 28,5 Prozent aller beförderten Personen in Österreich transportiert. Die Anzahl der Fahrgäste stieg von rund 240 Millionen im Jahr 2009 auf circa 290,6 Millionen im Jahr 2017. Vor allem im Nahverkehr spielt die Eisenbahn eine immer größere Rolle. Entsprechend ist auch der Anteil des Bahnverkehrs an den gesamten Personenkilometern in den vergangenen zehn Jahren auf rund 12 Prozent angestiegen.

Obwohl es im Bahnverkehr selten zu schweren Unfällen kommt, war die Anzahl der Unfälle auf dem Schienenverkehrsnetz in Österreich im Jahr 2016 hoch. In diesem Jahr gab es insgesamt fünf Zugentgleisungen und sieben Zugzusammenstöße. Die Zahl der Schwerverletzten und Getöteten durch Unfälle auf dem Schienenverkehrsnetz belief sich im selben Jahr auf 53 bzw. 31.

Schienenverkehr in Österreich

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Schienenverkehr in Österreich" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Schienenpersonenverkehr

Schienengüterverkehr

Unfälle

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.