Statistiken zu Werder Bremen

Der SV Werder Bremen ist Gründungsmitglied und gleichzeitig einer der erfolgreichsten Vereine in der Geschichte der Fußball-Bundesliga. Aktuell steht der Verein von der Weser auf dem 2. Platz der ewigen Bundesliga-Tabelle. Der Verein wurde am 4. Februar 1899 als "Fußballverein Werder von 1899" gegründet. Aktueller Trainer ist Florian Kohfeldt.

Der Zuschauerschnitt von Werder Bremen lag in den letzten Saisons bei knapp 41.000. Insgesamt fasst das Bremer Weser-Station 42.100 Zuschauer. Damit gehörte es in der Saison 2017/2018 zu den mittelgroßen Stadien der Fußball-Bundesliga. Das Stadion besticht durch seine Lage am Weserufer. Bei den Heimspielen des SV Werder ziehen die Fans am Bremer Osterdeich entlang in Richtung Stadion, um ihr Team lautstark zu unterstützen.

Der Umsatz von Werder Bremen stieg von der Saison 2012/2013 bis zur Saison 2017/2018 von etwa 88 Millionen Euro auf etwa 119 Millionen Euro an. Der Spieler mit dem höchsten Marktwert war zuletzt der Nationalspieler Maximilian Eggestein. Sein Marktwert wird mit 25 Millionen Euro beziffert. Werder Bremens Torhüter Jiri Pavlenka erreichte einen Marktwert von 12 Millionen Euro.

Mehr erfahren

Werder Bremen - Wichtige Statistiken

Diese Statistiken könnten Sie auch interessieren

Das ganze Thema in einem Dokument

Werder Bremen
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Ab 295 €

Das ganze Thema in einem Dokument

Werder Bremen
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Ab 295 €

Empfehlungen der Redaktion

Weitere interessante Themen aus der Branche "Sport & Wellness"

Weitere interessante Themen aus der Branche "Sport & Wellness"

Über Statista

Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.