Statistiken zu Industrie 4.0

Der Begriff Industrie 4.0 steht für die vierte industrielle Revolution. Sie beschreibt den Einzug des Internets der Dinge und Dienste in die Fabriken.
Unternehmen vernetzen zunehmend ihre Betriebsmittel, Maschinen und Logistiksysteme in Cyber-Physical-Systems (CPS) mit dem Internet. Dadurch entsteht eine intelligente Produktion, in der sich alle Objekte durch den eigenständigen Informationsaustausch gegenseitig steuern. Somit unterliegt die daraus entstehende Smart Factory einer völlig neuen Produktionslogik. Der größte Umsatzanteil wird dabei dem Sektor Smart M2M (Machine to Machine) vorhergesagt. Prognosen zu Folge wird der globale Umsatz mit vernetzten Geräten bis zum Jahr 2020 ein Volumen von rund 1,8 Billionen US-Dollar erreichen.

Neue Möglichkeiten und Potenziale der intelligenten Produktion in der Smart Factory sind beispielsweise flexible Fertigungsprozesse: Alle Abläufe des Fertigungsprozesses sind in der Smart Factory transparent, wodurch Unternehmen auf veränderte Bedingungen (z.B. erhöhte Einspeisung von Ökostrom aufgrund veränderter Wetterverhältnisse) flexibel reagieren und Abläufe schnell anpassen können.
Hinzu kommt die individuelle Produktion: Spezielle Kundenwünsche können flexibel, rentabel und kurzfristig umgesetzt werden, da das aufwendige Neuprogrammieren der Maschinen nicht mehr nötig ist.
Ein weiteres Potenzial bietet eine neue Arbeitswelt: Abläufe können mit Hilfe von intelligenten Assistenzsystemen genau auf die Belegschaft abgestimmt werden. Dadurch können zum Beispiel ältere Menschen länger im Berufsleben tätig bleiben und Familie und Beruf besser miteinander vereinbart in Einklang gebracht werden.

Das Thema Industrie 4.0 birgt allerdings auch Risiken und Probleme. In dem Zusammenhang spielt das Thema Sicherheit eine große Rolle: Der automatisierte Datenaustausch vernetzter Produktionssysteme muss zuverlässig und sicher gestaltet werden, die Identifizierung der Prozessakteure kontrolliert und das Know-how von Produkten, Maschinen und Anlagen geschützt werden.
Des Weiteren sind für die firmenübergreifende Vernetzung und die Integration verschiedener Wertschöpfungsnetzwerke Normen und Standards entscheidend. Im Moment fehlen diese jedoch noch.

Zu den wichtigen Organisationen in Deutschland, die sich die Mitgestaltung der vierten industriellen Revolution in Form von Handlungsempfehlungen zur Aufgabe gemacht haben, gehört die Plattform Industrie 4.0. Sie ist ein Zusammenschluss der Industrieverbände BITKOM, VDMA und ZVEI. Das Hauptziel der Initiative ist das Thema Industrie 4.0 aus der High-Tech-Strategie der Bundesregierung weiterzuführen und die Umsetzung am Industriestadtort Deutschland zu unterstützen.



Mehr erfahren

Industrie 4.0 in Deutschland - Wichtige Statistiken

Diese Statistiken könnten Sie auch interessieren

Das ganze Thema in einem Dokument

Industrie 4.0 in Deutschland
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Ab 295 €

Das ganze Thema in einem Dokument

Industrie 4.0 in Deutschland
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Ab 295 €

Empfehlungen der Redaktion

Infografiken zum Thema

Industrie 4.0 Infografik - Je größer desto digitaler
Roboterdichte in der Fertigungsindustriebusiness-process-managementdigitale fachkraefte mittelstand

Infografiken zum Thema

Industrie 4.0 Infografik - Je größer desto digitaler
Roboterdichte in der Fertigungsindustriebusiness-process-managementdigitale fachkraefte mittelstand

Weitere interessante Themen aus der Branche "Maschinenbau & Anlagenbau"

Weitere interessante Themen aus der Branche "Maschinenbau & Anlagenbau"

Über Statista

Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.

Webinar vereinbaren

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.

5 News

Wir verwenden Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. In den Einstellungen ihres Browsers können Sie dies anpassen bzw. unterbinden und bereits gesetzte Cookies löschen. Details dazu finden Sie über die "Hilfe" Ihres Browsers (erreichbar über die F1 Taste). Details zu unserer Datennutzung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.