Daten und Fakten zu Smart Factory

Unternehmen müssen sich im Zuge von Industrie 4.0 zunehmend mit der Automatisierung von Fertigungsprozessen befassen. Die Einführung von Cyber-physical systems ist ein Beispiel dafür. Durch die Vernetzung einzelner Produktionsschritte werden u.a. höhere Qualitätsstandards gesetzt und individuelle Fertigungen ermöglicht. Dieses System der Vernetzung und der Automatisierung von Fertigungsprozessen wird übergeordnet als Smart Factory bezeichnet.

Die einzelnen Bestandteile einer Smart Factory sind unter anderem intelligente Maschinen, Sensoren und Steuerungssysteme. Die Fabrik erzeugt dabei einen enormen Datenbestand, der übertragen und verarbeitet werden muss. Für die Datenverarbeitung wiederum ist Cloud-Computing unabdingbar. Dieses komplexe System wird bereits in vielen Unternehmen in Teilen angewandt und wird in den kommenden Jahren ein immer relevanterer Faktor werden. Internationale sowie nationale Studien haben versucht, den aktuellen Stand der Umsetzung von Systemen im Bereich Smart Factory zu erfassen.

Eine im Jahr 2017 in Deutschland durchgeführte Studie zeigt, dass im Zuge intelligenter Fabriken und digitaler Konzepte in allen untersuchten Industriebereichen Produktivitätssteigerungen in den kommenden fünf Jahren erwartet werden. In der Branche Maschinenbau erwarteten die Befragten demnach eine Produktivitätssteigerung von rund 15 Prozent, in den Bereichen Elektronik sowie Konsumgüter Steigerungen von rund 12 Prozent. Relevante Konzepte für die befragten Unternehmen waren in diesem Zusammenhang demnach "data-enabled resource optimisation" sowie "integrated planning".
International betrachtet sind die USA Vorreiter im Zusammenhang bereits eingeführter Prozesse im Bereich der intelligenten Fabrik. Rund 54 Prozent der in den USA Befragten gaben an, bereits Prozesse eingeführt zu haben. 24 Prozent befanden sich in der Planungsphase. Deutschland und Frankreich folgten in der Rangliste auf den Plätzen zwei und drei. Die größten Herausforderungen bei der Strategieplanung stellen laut Studie der Mangel an Koordination zwischen verschiedenen Organisationseinheiten sowie die mangelnde Einigkeit in Führungsteams dar.



Mehr erfahren

Smart Factory - Wichtige Statistiken

Diese Statistiken könnten Sie auch interessieren

Das ganze Thema in einem Dokument

Smart Factory
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Ab 295 €

Das ganze Thema in einem Dokument

Smart Factory
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Ab 295 €

Empfehlungen der Redaktion

Weitere interessante Themen aus der Branche "Maschinenbau & Anlagenbau"

Weitere interessante Themen aus der Branche "Maschinenbau & Anlagenbau"

Über Statista

Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.