Statistiken zu Drogerien in Deutschland

Veröffentlicht von M. Hohmann, 11.12.2018

Drogerien sind eine Subbranche des Einzelhandels mit einem Sortimentsschwerpunkt auf Kosmetik sowie Körper- und Gesundheitspflegeprodukten. Außerhalb des deutschsprachigen Raumes kann der Übergang zu Apotheken fließend sein. Walgreens, die größte Drogeriemarktkette der USA, vertreibt z.B. auch verschreibungspflichtige Medikamente.


Laut Statistischen Bundesamt erzielte die Branche in Deutschland im Jahr 2016 einen Nettoumsatz von rund 16,23 Milliarden Euro (Parfümerien eingeschlossen). Das Marktforschungsunternehmen IRI schätzte den Umsatz von Drogeriemärkten für das Jahr 2017 auf rund 16,6 Milliarden Euro. Die Zahl der Unternehmen insgesamt ist rückläufig und über 90 Prozent des Umsatzes erzielen die großen Unternehmen mit mehr als zehn Millionen Euro Jahresumsatz.

Es sind drei große Unternehmen im Privatbesitz, die das Gesicht der Branche in der Bundesrepublik prägen. Marktführer ist die dm-drogerie markt GmbH + Co. KG aus Karlsruhe. Ihr folgen die Dirk Rossmann GmbH aus Burgwedel bei Hannover und die Ulmer Müller Ltd. (offiziell in London eingetragen). Von regionaler Bedeutung ist zudem die Hamburger Budnikowsky-Kette ("Budni"), die aktuell mit Edeka eine strategische Kooperation plant. Der langjährige Branchenprimus Schlecker musste bereits im Jahr 2012 Insolvenz anmelden.



Drogerien in Deutschland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Drogerien in Deutschland" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Branchenüberblick

Größte Unternehmen

Branchenstruktur

Interessante Statista-Reporte

Statista Digital Market Outlook
Statista Toplist
Statista Branchenreport - WZ-Code 47

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.