Statistiken zu Parfum und Parfümerie-Einzelhandel

Die persönliche Duftnote gehört für viele zur täglichen Körperpflege dazu. Das weltweite Marktvolumen für Parfum wird für das Jahr 2021 auf etwa 46,5 Milliarden US-Dollar geschätzt. In Deutschland werden in diesem Teilsegment des Körperpflege- und Kosmetikmarktes jährlich rund 1,3 Milliarden Euro umgesetzt – davon gut zwei Drittel mit Damendüften und ein Drittel mit Herrendüften.

Der Einzelhandel mit Parfums und Düften im Überblick

Die wichtigsten Vertriebsschienen für Parfums sind Fachparfümerien und Drogerien. Der Distanzhandel via Katalog und Internet spielt noch eine vergleichsweise geringe, aber wachsende Rolle. Der Drogerie- und Parfümerie-Einzelhandel in Deutschland setzt jährlich etwa 18,4 Milliarden Euro um. Die Parfümeriekette Douglas ist mit einem Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro der Branchenprimus. In ganz Europa belief sich der Umsatz auf über drei Milliarden Euro. Der E-Commerce-Umsatz des Unternehmens lag im Geschäftsjahr 2020/21 bei rund 1,2 Milliarden Euro, was einen Anstieg von rund 46 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet.

Damen- und Herrenparfums: Anwendungsunterschiede

Parfums und Eau de Toilettes sind das am häufigsten verwendete Kosmetik-, Haar- und Körperpflegeprodukt bei Frauen in Deutschland. Die Verwendungshäufigkeit von Parfum bei Frauen hat in den letzten Jahren zugenommen. Etwa ein Drittel der deutschen Frauen geben an, täglich oder mehrmals täglich Parfum oder Duftwasser zu verwenden. Auch die Anzahl der Männer in Deutschland, die Eau de Toilette oder Parfum speziell für Männer verwenden, hat in den letzten Jahren zugenommen. Über ein Drittel der deutschen Männer verwenden Parfum mindestens einmal pro Woche, davon rund 4,4 Millionen sogar täglich.

Marken spielen im Duftbereich eine wichtige Rolle. Einer Verbraucheruntersuchung zufolge achten mehr als die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland eher auf die Marke als auf den Preis – gegenüber weniger als einem Drittel, dem der Preis wichtiger ist. Im Vergleich weisen Frauen eine höhere Ausgabebereitschaft auf als Männer.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Parfum und Parfümerie-Einzelhandel" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Parfümerie-Einzelhandel in Deutschland

Verbraucheranalyse

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 51 Statistiken aus dem Thema "Parfum und Parfümerie-Einzelhandel".

Parfum und Parfümerie-Einzelhandel

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zu Parfum und Parfümerie-Einzelhandel

Die persönliche Duftnote gehört für viele zur täglichen Körperpflege dazu. Das weltweite Marktvolumen für Parfum wird für das Jahr 2021 auf etwa 46,5 Milliarden US-Dollar geschätzt. In Deutschland werden in diesem Teilsegment des Körperpflege- und Kosmetikmarktes jährlich rund 1,3 Milliarden Euro umgesetzt – davon gut zwei Drittel mit Damendüften und ein Drittel mit Herrendüften.

Der Einzelhandel mit Parfums und Düften im Überblick

Die wichtigsten Vertriebsschienen für Parfums sind Fachparfümerien und Drogerien. Der Distanzhandel via Katalog und Internet spielt noch eine vergleichsweise geringe, aber wachsende Rolle. Der Drogerie- und Parfümerie-Einzelhandel in Deutschland setzt jährlich etwa 18,4 Milliarden Euro um. Die Parfümeriekette Douglas ist mit einem Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro der Branchenprimus. In ganz Europa belief sich der Umsatz auf über drei Milliarden Euro. Der E-Commerce-Umsatz des Unternehmens lag im Geschäftsjahr 2020/21 bei rund 1,2 Milliarden Euro, was einen Anstieg von rund 46 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet.

Damen- und Herrenparfums: Anwendungsunterschiede

Parfums und Eau de Toilettes sind das am häufigsten verwendete Kosmetik-, Haar- und Körperpflegeprodukt bei Frauen in Deutschland. Die Verwendungshäufigkeit von Parfum bei Frauen hat in den letzten Jahren zugenommen. Etwa ein Drittel der deutschen Frauen geben an, täglich oder mehrmals täglich Parfum oder Duftwasser zu verwenden. Auch die Anzahl der Männer in Deutschland, die Eau de Toilette oder Parfum speziell für Männer verwenden, hat in den letzten Jahren zugenommen. Über ein Drittel der deutschen Männer verwenden Parfum mindestens einmal pro Woche, davon rund 4,4 Millionen sogar täglich.

Marken spielen im Duftbereich eine wichtige Rolle. Einer Verbraucheruntersuchung zufolge achten mehr als die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland eher auf die Marke als auf den Preis – gegenüber weniger als einem Drittel, dem der Preis wichtiger ist. Im Vergleich weisen Frauen eine höhere Ausgabebereitschaft auf als Männer.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)