Sitzverteilung im Deutschen Bundestag nach der Bundestagswahl 2017

Sitzverteilung im Deutschen Bundestag nach der Bundestagswahl am 24. September 2017 (mit Überhang- und Ausgleichsmandaten)

von Statista Research Department, zuletzt geändert am 15.05.2019
Sitzverteilung im Deutschen Bundestag nach der Bundestagswahl 2017 Bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 erreichte die CDU/CSU 246 der insgesamt 709 Sitze im Deutschen Bundestag. Die Sozialdemokraten kamen auf 153 Sitze. Mit 94 Sitzen konnte die AfD erstmals in den Bundestag einziehen. Der FDP gelang mit 80 Sitzen der Wiedereinzug in das Parlament. Die Linke bekam 69 Sitze und die Grünen 67 Sitze. In den hier gezeigten Angaben sind bereits die erhöhten Sitzzahlen enthalten, die sich durch die Regelungen in § 6 Bundeswahlgesetz ergeben.
Wie ergibt sich die Sitzverteilung im Deutschen Bundestag?

Mit der Zweitstimme wird in Deutschland die Landesliste einer Partei gewählt. Diese Stimme ist grundlegend für die Sitzverteilung im deutschen Bundestag. Sie unterscheidet sich von der Erststimme, mit der die Wählerinnen und Wähler die Möglichkeit haben, einen Kandidaten/eine Kandidatin aus ihrem Wahlkreis direkt in den Bundestag zu wählen (Direktmandat). Gegebenenfalls kann eine Partei durch die Erststimme sogenannte Überhangmandate erreichen, diese wiederum können durch Ausgleichsmandate beglichen werden. Aufgrund der Komplexität der Mandatsberechnung und der Größe des Bundestages wird daher seit längerem eine Reform des deutschen Wahlrechts diskutiert.

Gewinne und Verluste der Parteien

Im Vergleich zur vorherigen Bundestagswahl im Jahr 2013 haben die beiden Volksparteien große Stimmverluste hinnehmen müssen: Die CDU/CSU verlor 8,6 Prozentpunkte und die SPD 5,2 Prozentpunkte. Die AfD mit einem Gewinn von 7,9 Prozentpunkten und die FDP mit 6 Prozentpunkten konnten ihr Wahlergebnis im Vergleich zu 2013 deutlich verbessern. Linke und Grüne konnten leichte Zugewinne von unter einem Prozentpunkt verbuchen. Einen umfassenden Überblick über die Bundestagswahlen bis 2017 sowie die politische Stimmung in Deutschland bietet das Statista-Dossier.
Mehr erfahren

Sitzverteilung im Deutschen Bundestag nach der Bundestagswahl am 24. September 2017 (mit Überhang- und Ausgleichsmandaten)

Statistik wird geladen...
Anzahl der Sitze
CDU200
CSU46
SPD153
AfD94
FDP80
Linke69
Grüne67
Anzahl der Sitze
CDU200
CSU46
SPD153
AfD94
FDP80
Linke69
Grüne67

Quelle: Bundeswahlleiter

Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
von Statista Research Department, zuletzt geändert am 15.05.2019
Bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 erreichte die CDU/CSU 246 der insgesamt 709 Sitze im Deutschen Bundestag. Die Sozialdemokraten kamen auf 153 Sitze. Mit 94 Sitzen konnte die AfD erstmals in den Bundestag einziehen. Der FDP gelang mit 80 Sitzen der Wiedereinzug in das Parlament. Die Linke bekam 69 Sitze und die Grünen 67 Sitze. In den hier gezeigten Angaben sind bereits die erhöhten Sitzzahlen enthalten, die sich durch die Regelungen in § 6 Bundeswahlgesetz ergeben.
Wie ergibt sich die Sitzverteilung im Deutschen Bundestag?

Mit der Zweitstimme wird in Deutschland die Landesliste einer Partei gewählt. Diese Stimme ist grundlegend für die Sitzverteilung im deutschen Bundestag. Sie unterscheidet sich von der Erststimme, mit der die Wählerinnen und Wähler die Möglichkeit haben, einen Kandidaten/eine Kandidatin aus ihrem Wahlkreis direkt in den Bundestag zu wählen (Direktmandat). Gegebenenfalls kann eine Partei durch die Erststimme sogenannte Überhangmandate erreichen, diese wiederum können durch Ausgleichsmandate beglichen werden. Aufgrund der Komplexität der Mandatsberechnung und der Größe des Bundestages wird daher seit längerem eine Reform des deutschen Wahlrechts diskutiert.

Gewinne und Verluste der Parteien

Im Vergleich zur vorherigen Bundestagswahl im Jahr 2013 haben die beiden Volksparteien große Stimmverluste hinnehmen müssen: Die CDU/CSU verlor 8,6 Prozentpunkte und die SPD 5,2 Prozentpunkte. Die AfD mit einem Gewinn von 7,9 Prozentpunkten und die FDP mit 6 Prozentpunkten konnten ihr Wahlergebnis im Vergleich zu 2013 deutlich verbessern. Linke und Grüne konnten leichte Zugewinne von unter einem Prozentpunkt verbuchen. Einen umfassenden Überblick über die Bundestagswahlen bis 2017 sowie die politische Stimmung in Deutschland bietet das Statista-Dossier.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Politische Stimmung in Deutschland 2019 und Bundestagswahlen bis 2017
Politische Stimmung in Deutschland 2019 und Bundestagswahlen bis 2017

Alle Infos –
in einer Präsentation

Politische Stimmung in Deutschland 2019 und Bundestagswahlen bis 2017

Das ganze Thema "Politische Stimmung in Deutschland 2019 und Bundestagswahlen bis 2017" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Politische Stimmung in Deutschland 2019 und Bundestagswahlen bis 2017"
  • Politische Stimmung
  • Bundestagswahl 2017 - Ergebnisse
  • Bundestagswahl 2017 - Wählerwanderung
  • Ergebnisse in den Bundesländern 2017
  • Ergebnisse der Parteien
  • Bundestagswahl 2013 - Ergebnisse + Wählerwanderung
  • Bundestagswahl 2009 - Ergebnisse
  • Frühere Wahlen/ Zeitreihen
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.