Wäre es Ihnen lieber, wenn die FDP eine Regierung mit der Union bzw. mit der Union und den Grünen bilden würden oder sollte die FDP in der Opposition bleiben? [Befragung unter FDP-Anhängern]

Koalitionspräferenz der FDP-Anhänger nach Bundestagswahl 2017 Die Grafik zeigt das Ergebnis einer unter Anhängern der FDP durchgeführten Umfrage. Dabei ging es darum, ob es den befragten FDP-Anhängern lieber wäre, nach der Bundestagswahl im September 2017 eine Koalition mit der CDU/CDU bzw. mit der CDU/CDU und den Grünen einzugehen oder ob sie lieber in der Opposition bleiben würden. 86 Prozent der befragten Anhänger der FDP gaben an, dass ihnen eine Koalition mit der CDU/CSU lieber wäre als in der Opposition zu bleiben. 60 Prozent der befragten FDP-Anhänger wäre eine Koalition mit Union und Grünen lieber als in der Opposition zu bleiben.
Mehr erfahren
Statistik wird geladen...
Regierung bildenOpposition
Regierung mit Union bilden
vs. Opposition
86%10%
Regierung mit Union und Grünen bilden
vs. Opposition
60%34%
Regierung bildenOpposition
Regierung mit Union bilden
vs. Opposition
86%10%
Regierung mit Union und Grünen bilden
vs. Opposition
60%34%

© Statista 2018

Download Einstellungen Teilen
Darstellung
Datenpunkte
In sozialen Netzwerken teilen
HTML-Code zur Einbindung auf Webseiten (Hilfe):
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Beschreibung Quelle Weitere Infos
Die Grafik zeigt das Ergebnis einer unter Anhängern der FDP durchgeführten Umfrage. Dabei ging es darum, ob es den befragten FDP-Anhängern lieber wäre, nach der Bundestagswahl im September 2017 eine Koalition mit der CDU/CDU bzw. mit der CDU/CDU und den Grünen einzugehen oder ob sie lieber in der Opposition bleiben würden. 86 Prozent der befragten Anhänger der FDP gaben an, dass ihnen eine Koalition mit der CDU/CSU lieber wäre als in der Opposition zu bleiben. 60 Prozent der befragten FDP-Anhänger wäre eine Koalition mit Union und Grünen lieber als in der Opposition zu bleiben.
Mehr erfahren
Veröffentlichungsdatum
September 2017
Region
Deutschland
Erhebungszeitraum
12.09.2017 bis 13.09.2017
Anzahl der Befragten
1.003 Befragte
Altersgruppe
ab 18 Jahre
Besondere Eigenschaften
Wahlberechtigte Bevölkerung
Art der Befragung
Computergestützte Telefoninterviews (CATI)
Hinweise und Anmerkungen
Diese Frage wurde bei der Befragung in folgendem Wortlaut gestellt: "Angenommen, nach der Bundestagswahl könnte die FDP eine Regierung mit der Union bilden. Wäre es Ihnen lieber, wenn die FDP eine Regierung mit der Union bilden würde oder sollte die FDP in die Opposition gehen? Und wenn es nach der Bundestagswahl nur für eine Fortführung der Großen Koalition oder ein Dreier-Bündnis aus Union, FDP und Grünen eine Mehrheit im Bundestag geben würde: Sollte die FDP dann eine Regierung mit Union und Grünen bilden oder sollten sie das nicht tun?"

Fehlende Prozentpunkte an 100 Prozent: "Weiß nicht"/ "Keine Angabe".

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Führende Unternehmen vertrauen Statista:
Auf Statista-Daten kann ich mich verlassen.
Uli Baur

Uli Baur
Herausgeber Focus Magazin

Statistiken zum Thema: "Politische Stimmung in Deutschland und Bundestagswahlen bis 2017"

  • Politische Stimmung
Die wichtigsten Statistiken
  • Bundestagswahl 2017 - Ergebnisse
  • Bundestagswahl 2017 - Wählerwanderung
Die wichtigsten Statistiken
  • Ergebnisse in den Bundesländern 2017
  • Ergebnisse der Parteien
Die wichtigsten Statistiken
  • Bundestagswahl 2013 - Ergebnisse + Wählerwanderung
Die wichtigsten Statistiken
  • Bundestagswahl 2009 - Ergebnisse
Die wichtigsten Statistiken
  • Frühere Wahlen/ Zeitreihen
Die wichtigsten Statistiken
Statista für Ihr Unternehmen

Sparen Sie Zeit & Geld: Zugriff auf diese und 1 Millionen weitere Statistiken.
Zugang zu Dossiers, Branchenreporten und vielen weiteren Studien.

Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte

Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen

Statistiken zum Thema

Themen

Über Statista

Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.

Webinar vereinbaren
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.