Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Umfrage zu fehlender Verhütung beim ersten Sex von Jugendlichen (Herkunft/Geschlecht)

Jugendliche, die beim ersten Geschlechtsverkehr kein Verhütungsmittel angewendet haben in den Jahren 2005 bis 2014 (nach Geschlecht und Herkunft)

Umfrage zu fehlender Verhütung beim ersten Sex von Jugendlichen (Herkunft/Geschlecht) Diese Statistik zeigt das Ergebnis einer Umfrage zum Thema fehlende Verhütung beim ersten Geschlechtsverkehr von Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahren in Deutschland nach Geschlecht und Herkunft in den Jahren 2005 bis 2014. Im Jahr 2005 gaben rund 19 Prozent der befragten Mädchen mit Migrationshintergrund an, dass sie bei ihrem ersten Sex kein Verhütungsmittel angewendet haben. Im Jahr 2014 haben dagegen nur rund 2 Prozent der befragten Mädchen mit Migrationshintergrund nicht beim ersten Geschlechtsverkehr verhütet. Die Studie "Jugendsexualität 2015" wurde im Auftrag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unter Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren und jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 25 Jahren, sowie deren Eltern durchgeführt. Ziel der Studie ist es, zuverlässige Daten über Einstellung und Verhalten von Jugendlichen und ihren Eltern sowie von jungen Erwachsenen in der Bundesrepublik Deutschland in Fragen der Sexualität und Kontrazeption zu ermitteln.
Mehr erfahren

Jugendliche, die beim ersten Geschlechtsverkehr kein Verhütungsmittel angewendet haben in den Jahren 2005 bis 2014 (nach Geschlecht und Herkunft)

200520092014
----
----
----
----
200520092014
----
----
----
----
Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Premium-Account.

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat *
*Laufzeit: 12 Monate, zzgl. MwSt., Einzellizenz zur gewerblichen Nutzung

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Premium-Account.

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat *
*Laufzeit: 12 Monate, zzgl. MwSt., Einzellizenz zur gewerblichen Nutzung

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Download Einstellungen Teilen
Darstellung
Datenpunkte
In sozialen Netzwerken teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld

Beschreibung

Quelle

Weitere Infos

Diese Statistik zeigt das Ergebnis einer Umfrage zum Thema fehlende Verhütung beim ersten Geschlechtsverkehr von Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahren in Deutschland nach Geschlecht und Herkunft in den Jahren 2005 bis 2014. Im Jahr 2005 gaben rund 19 Prozent der befragten Mädchen mit Migrationshintergrund an, dass sie bei ihrem ersten Sex kein Verhütungsmittel angewendet haben. Im Jahr 2014 haben dagegen nur rund 2 Prozent der befragten Mädchen mit Migrationshintergrund nicht beim ersten Geschlechtsverkehr verhütet. Die Studie "Jugendsexualität 2015" wurde im Auftrag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unter Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren und jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 25 Jahren, sowie deren Eltern durchgeführt. Ziel der Studie ist es, zuverlässige Daten über Einstellung und Verhalten von Jugendlichen und ihren Eltern sowie von jungen Erwachsenen in der Bundesrepublik Deutschland in Fragen der Sexualität und Kontrazeption zu ermitteln.
Mehr erfahren
Veröffentlichungsdatum
November 2015
Region
Deutschland
Erhebungszeitraum
2005 bis 2014
Anzahl der Befragten
3.500 Befragte
Altersgruppe
14-17 Jahre
Besondere Eigenschaften
Befragte Jugendliche mit heterosexueller GV-Erfahrung
Art der Befragung
Computergestützte persönliche Interviews (CAPI)
Hinweise und Anmerkungen
Diese Frage wurde bei der Befragung in folgendem Wortlaut gestellt: "Was haben Sie und/oder Ihr Partner/Ihre Partnerin beim ersten Geschlechtsverkehr unternommen, um eine Schwangerschaft zu verhüten?".

Unter "Migrationshintergrund" sind in diesem Zusammenhang Jugendliche und junge Erwachsene gemeint, die selbst nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen oder bei denen mindestens einer der Elternteile bei Geburt nichtdeutscher Staatsangehöriger war.

Mehr Informationen zur Studie "Jugendsexualität 2015" und zur Methodik finden Sie hier.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Jugendliche in Deutschland"
  • Demographie
  • Einstellung und Interessen
  • Liebe und Sexualität
  • Internet und Mediennutzung
  • Konsum
  • Finanzen, Sparverhalten
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.