Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Umsatzentwicklung von Burger King und McDonald's in Deutschland bis 2018

Umsätze von Burger King und McDonald's in Deutschland von 2010 bis 2018 (in Millionen Euro)

von Statista Research Department, zuletzt geändert am 12.06.2019
Umsatzentwicklung von Burger King und McDonald's in Deutschland bis 2018 Auch wenn die beiden Fast-Food-Restaurantketten McDonald’s und Burger King seit Jahrzehnten im direkten Wettstreit um die Kunden stehen, zeichnet sich umsatzseitig ein klarer Sieger ab: Mit einem Umsatz von rund 3,5 Milliarden Euro hat McDonald’s in Deutschland im Jahr 2018 mehr als drei Mal so viel erwirtschaftet wie der direkte Konkurrent mit rund 955 Millionen Euro. Damit liegt Burger King dennoch auf dem zweiten Platz der größten Unternehmen der Systemgastronomie in Deutschland.
Filialen in Deutschland

Das erste McDonald’s Restaurant wurde 1940 in Kalifornien eröffnet, das erste Burger King Restaurant folgte im Jahr 1954 in Florida. In Deutschland eröffnete McDonald’s die erste Filiale im Dezember 1971 in München, fünf Jahre später folgte auch hier Burger King mit einer Restauranteröffnung in Berlin. 2018 zählte McDonald’s insgesamt rund 1.500 Filialen in Deutschland, Burger King kam im selben Jahr auf 720 Restaurants.

Konkurrenzkampf

Im Kampf um die Vormachtstellung auf dem Fast-Food-Markt warten die beiden Konkurrenten regelmäßig mit verunglimpfenden Aktionen auf. So bewirbt Burger King nach McDonald’s verlorenem Rechtsstreit um den Markennamen ‚Big Mac‘ alle seine Burger in einem Werbespot mit Aussagen wie „Wie ein Big Mac, nur saftiger“ oder verkleidete in New York eine ganze Filiale zu Halloween als McDonald’s-Restaurant. Dennoch bleibt McDonald‘s in Deutschland die beliebteste Schnellrestaurantkette mit jährlich rund 22 Millionen Menschen, die den Fast-Food-Riesen mindestens einmal im Monat besuchen.
Mehr erfahren

Umsätze von Burger King und McDonald's in Deutschland von 2010 bis 2018 (in Millionen Euro)

McDonaldsBurger King
---
---
---
---
---
---
---
---
---
McDonaldsBurger King
---
---
---
---
---
---
---
---
---
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
von Statista Research Department, zuletzt geändert am 12.06.2019
Auch wenn die beiden Fast-Food-Restaurantketten McDonald’s und Burger King seit Jahrzehnten im direkten Wettstreit um die Kunden stehen, zeichnet sich umsatzseitig ein klarer Sieger ab: Mit einem Umsatz von rund 3,5 Milliarden Euro hat McDonald’s in Deutschland im Jahr 2018 mehr als drei Mal so viel erwirtschaftet wie der direkte Konkurrent mit rund 955 Millionen Euro. Damit liegt Burger King dennoch auf dem zweiten Platz der größten Unternehmen der Systemgastronomie in Deutschland.
Filialen in Deutschland

Das erste McDonald’s Restaurant wurde 1940 in Kalifornien eröffnet, das erste Burger King Restaurant folgte im Jahr 1954 in Florida. In Deutschland eröffnete McDonald’s die erste Filiale im Dezember 1971 in München, fünf Jahre später folgte auch hier Burger King mit einer Restauranteröffnung in Berlin. 2018 zählte McDonald’s insgesamt rund 1.500 Filialen in Deutschland, Burger King kam im selben Jahr auf 720 Restaurants.

Konkurrenzkampf

Im Kampf um die Vormachtstellung auf dem Fast-Food-Markt warten die beiden Konkurrenten regelmäßig mit verunglimpfenden Aktionen auf. So bewirbt Burger King nach McDonald’s verlorenem Rechtsstreit um den Markennamen ‚Big Mac‘ alle seine Burger in einem Werbespot mit Aussagen wie „Wie ein Big Mac, nur saftiger“ oder verkleidete in New York eine ganze Filiale zu Halloween als McDonald’s-Restaurant. Dennoch bleibt McDonald‘s in Deutschland die beliebteste Schnellrestaurantkette mit jährlich rund 22 Millionen Menschen, die den Fast-Food-Riesen mindestens einmal im Monat besuchen.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "McDonald's-Kunden"
  • Demographie
Die wichtigsten Statistiken
  • Einstellungen zu Konsum und Ernährung
  • Markenbewusstsein, Preisbewusstsein, Konsumhäufigkeit
  • Marken-Rankings
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.