Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Berufstätige Fachärzte in Österreich nach Fachrichtungen 2017

Anzahl berufstätiger Fachärzte in Österreich nach Fachrichtungen in den Jahren 2016 und 2017

von Martin Kords, zuletzt geändert am 24.04.2019
Berufstätige Fachärzte in Österreich nach Fachrichtungen 2017 Im Jahr 2017 (Stand: 01. Januar 2018) waren insgesamt 723 Fachärzte für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten in Österreich tätig. Die meisten Fachärzte gab es im Bereich Innere Medizin.
Facharztdichte steigt

Die Zahl der Ärzte in Österreich wächst relativ konstant in den letzten Jahren. Die Arztdichte, also die Anzahl der Ärzte pro Einwohner, nimmt ebenfalls zu. Dies gilt auch für Fachärzte, in den letzten zehn Jahren stieg die Anzahl der Spezialisten pro 100.000 Einwohner um über 50 Ärzte. Insgesamt verfügt über die Hälfte aller Ärzte in Österreich über eine abgeschlossene Facharztausbildung. Die Steigerung erfolgte in fast allen Facharztgebieten.

Ärztemangel in Österreich?

Die Debatte über einen drohenden oder gar bereits bestehenden Ärztemangel wird in Österreich intensiv geführt. Aktuell verfügt Österreich zwar über eine der höchsten Arztdichten im europäischen Vergleich; Kritiker merken aber unter anderem an, dass Österreich als eines der wenigen Länder auch die Zahl der Ärzte in Ausbildung mit einrechnet. Weitere Debattenpunkte sind etwa die Altersverteilung der niedergelassenen Ärzte und das System der Kassen- und Wahlärzte, welches die Zahl der verfügbaren Ärzte künstlich einschränkt.
Mehr erfahren

Anzahl berufstätiger Fachärzte in Österreich nach Fachrichtungen in den Jahren 2016 und 2017

20162017
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
20162017
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
von Martin Kords, zuletzt geändert am 24.04.2019
Im Jahr 2017 (Stand: 01. Januar 2018) waren insgesamt 723 Fachärzte für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten in Österreich tätig. Die meisten Fachärzte gab es im Bereich Innere Medizin.
Facharztdichte steigt

Die Zahl der Ärzte in Österreich wächst relativ konstant in den letzten Jahren. Die Arztdichte, also die Anzahl der Ärzte pro Einwohner, nimmt ebenfalls zu. Dies gilt auch für Fachärzte, in den letzten zehn Jahren stieg die Anzahl der Spezialisten pro 100.000 Einwohner um über 50 Ärzte. Insgesamt verfügt über die Hälfte aller Ärzte in Österreich über eine abgeschlossene Facharztausbildung. Die Steigerung erfolgte in fast allen Facharztgebieten.

Ärztemangel in Österreich?

Die Debatte über einen drohenden oder gar bereits bestehenden Ärztemangel wird in Österreich intensiv geführt. Aktuell verfügt Österreich zwar über eine der höchsten Arztdichten im europäischen Vergleich; Kritiker merken aber unter anderem an, dass Österreich als eines der wenigen Länder auch die Zahl der Ärzte in Ausbildung mit einrechnet. Weitere Debattenpunkte sind etwa die Altersverteilung der niedergelassenen Ärzte und das System der Kassen- und Wahlärzte, welches die Zahl der verfügbaren Ärzte künstlich einschränkt.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Ärzte in Österreich
Ärzte in Österreich

Alle Infos –
in einer Präsentation

Ärzte in Österreich

Das ganze Thema "Ärzte in Österreich" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Ärzte in Österreich"
  • Ärzte
Die wichtigsten Statistiken
  • Zahnärzte
  • Gesundheitsausgaben
  • Internationaler Vergleich
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.