Umfrage zur Präsenz von Luxusmarken in sozialen Netzwerken 2013

Die vorliegende Statistik zeigt die Ergebnisse einer Umfrage unter luxusaffinen Personen zur Präsenz von Luxusmarken in sozialen Netzwerken. Mehr als 40 Prozent der befragten Light-Käufer gaben an, dass hochpreisige Premiummarken nichts in sozialen Netzwerken zu suchen haben, da sie dann ihre Exklusivität verlieren.

Welche Meinung haben Sie zur Präsenz hochpreisiger Marken in sozialen Netzwerken?

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

White Communications

Veröffentlichungsdatum

Juni 2013

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

Frühjahr 2013

Anzahl der Befragten

608 luxusaffine Personen

Besondere Eigenschaften

Kategorien: 'Heavy-Käufer' (n = 123) und 'Light-Käufer' (n = 485)

Hinweise und Anmerkungen

Heavy-Käufer sind Personen, die in der Vergangenheit regel- mäßig oder ausschließlich hochpreisige Premium- marken erworben haben. Light-Käufer haben dies weniger häufig getan („einmal“, „schon öfter“).

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Luxusgüter"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.