Hunde in Deutschland - Anzahl der Hunde im Haushalt

Diese Statistik zeigt das Ergebnis einer Umfrage in Deutschland zur Anzahl der Hunde im Haushalt von 2016 bis 2019. Im Jahr 2019 gab es rund 1,33 Millionen Haustierbesitzer in Deutschland, die zwei Hunde als Haustiere im Haushalt hatten.
Die Verbrauchs- und Medienanalyse (VuMA) bietet Informationen zu mehr als 1.000 Marken und nahezu allen in den Medien beworbenen Produkten. Die Studie liefert Daten zu Verwendungs- und Kaufverhalten, zur Mediennutzung sowie zu Einstellungen der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren.

Haustiere in Deutschland

Haustiere und Hunde im speziellen erfreuen sich in Deutschland seit jeher einer großen Beliebtheit. Mit rund 34 Millionen Haustieren belegt Deutschland vor Italien und Frankreich, jedoch hinter Russland, den zweiten Platz was die Anzahl der Haustiere in Europa angeht. Zwar schwankt die Anzahl der Hunde in Deutschland seit 2014 über die Jahre, jedoch zählten die Hunde mit rund 11,8 Millionen Hunden in deutschen Haushalten immer noch zu den zweitbeliebtesten Haustieren nach Katzen.

Hundefuttermarken

Doch egal ob Katzen, Vögel oder Hunde in Deutschland – die Menschen nehmen sich viel Zeit für ihre treuen Weggefährten und beschäftigen sich regelmäßig und intensiv in ihrer Freizeit mit ihnen. Nicht erstaunlich also, dass auch bei der Fütterung von Hunden in Deutschland genau auf das Futter und die Marke des Hundefutters geachtet wird. Die großen Hersteller Frolic und Pedigree werden dabei gleichermaßen gern verwendet. Weitere relevante Informationen zu Haustieren wie beispielsweise Hunden in Deutschland finden Sie auch auf unserer Themenseite und in dem Dossier.

Haustierbesitzer in Deutschland nach Anzahl von Hunden im Haushalt von 2016 bis 2019

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 49 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
20% Rabatt bis 30.06.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

November 2019

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2016 bis 2019

Altersgruppe

ab 14 Jahre

Besondere Eigenschaften

deutschsprachige Haustierbesitzer

Art der Befragung

Computergestützte persönliche Interviews (CAPI)

Hinweise und Anmerkungen

Informationen zur Grundgesamtheit:
Basis ist die deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre

Informationen zur gesamten Stichprobe:
2016: 23.102 Befragte, Hochrechnung auf 69,56 Mio. Personen
2017: 23.106 Befragte, Hochrechnung auf 70,09 Mio. Personen
2018: 23.086 Befragte, Hochrechnung auf 70,45 Mio. Personen
2019: 23.120 Befragte, Hochrechnung auf 70,60 Mio. Personen

Informationen zur Zielgruppe "deutschsprachige Haustierbesitzer":
2016: Hochrechnung auf 18,57 Millionen Personen
2017: Hochrechnung auf 19,31 Millionen Personen
2018: Hochrechnung auf 19,63 Millionen Personen
2019: Hochrechnung auf 19,61 Millionen Personen

Die abgebildeten Werte beziehen sich auf die folgenden Studien:
2016: VuMA 2017; 2017: VuMA 2018; 2018: VuMA 2019; 2019: VuMA 2020
Weitere Informationen zur Methodik finden Sie hier.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Heimtiermarkt Deutschland"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.