Entwicklung der Bauinvestitionen in Deutschland in den Jahren 2000 bis 2016 (gegenüber Vorjahr)

Bauinvestitionen - Entwicklung gegenüber Vorjahr in Deutschland bis 2016 Die Statistik zeigt die Entwicklung der Bauinvestitionen in Deutschland in den Jahren 2000 bis 2016 gegenüber dem Vorjahr. Im Jahr 2016 stiegen die Bauinvestitionen in Wohn- und Nichtwohngebäude in Deutschland um drei Prozent gegenüber dem Jahr 2015. Die Bauinvestitionen werden als Teilgröße der Bruttoanlageinvestitionen auf der Verwendungsseite des Bruttoinlandsprodukts nachgewiesen. Bauinvestitionen werden aus dem Zugang an neuen Bauten und den Käufen abzüglich Verkäufen von gebrauchten Bauten während einer Periode ermittelt.
Die Bauinvestitionen umfassen Bauleistungen an Wohnbauten und Nichtwohnbauten. Einbezogen sind mit Bauten fest verbundene Einrichtungen wie Aufzüge, Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen, gärtnerische Anlagen und Umzäunungen. Ferner ist der Wert der Dienstleistungen, die mit der Herstellung und dem Kauf von Bauwerken sowie mit den Grundstücksübertragungen verbunden sind (Leistungen der Architekten, Bau- und Prüfingenieure, Notare und Grundbuchämter), Bestandteil der Bauinvestitionen. Auch durch Unternehmen und Staat selbsterstellte Bauten sowie die Eigenleistungen der privaten Haushalte, Nachbarschaftshilfe und Schwarzarbeit im Wohnungsbau rechnen zu den Bauinvestitionen. Angefangene Bauten zählen nach dem Baufortschritt zu den Bauinvestitionen und nicht zur Vorratsveränderung.
Mehr erfahren
Statistik wird geladen...
Entwicklung gegenüber Vorjahr
2000-3,1
2001-4,2
2002-6
2003-2,5
2004-3,9
2005-3,6
20064,8
2007-0,2
2008-0,6
2009-3,4
20103,2
20118,1
20120,5
2013-1,1
20141,9
20150,3
20163
Entwicklung gegenüber Vorjahr
2000-3,1
2001-4,2
2002-6
2003-2,5
2004-3,9
2005-3,6
20064,8
2007-0,2
2008-0,6
2009-3,4
20103,2
20118,1
20120,5
2013-1,1
20141,9
20150,3
20163
Download Einstellungen Teilen
Darstellung
Datenpunkte
In sozialen Netzwerken teilen
HTML-Code zur Einbindung auf Webseiten (Hilfe):
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Beschreibung Quelle Weitere Infos
Die Statistik zeigt die Entwicklung der Bauinvestitionen in Deutschland in den Jahren 2000 bis 2016 gegenüber dem Vorjahr. Im Jahr 2016 stiegen die Bauinvestitionen in Wohn- und Nichtwohngebäude in Deutschland um drei Prozent gegenüber dem Jahr 2015. Die Bauinvestitionen werden als Teilgröße der Bruttoanlageinvestitionen auf der Verwendungsseite des Bruttoinlandsprodukts nachgewiesen. Bauinvestitionen werden aus dem Zugang an neuen Bauten und den Käufen abzüglich Verkäufen von gebrauchten Bauten während einer Periode ermittelt.
Die Bauinvestitionen umfassen Bauleistungen an Wohnbauten und Nichtwohnbauten. Einbezogen sind mit Bauten fest verbundene Einrichtungen wie Aufzüge, Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen, gärtnerische Anlagen und Umzäunungen. Ferner ist der Wert der Dienstleistungen, die mit der Herstellung und dem Kauf von Bauwerken sowie mit den Grundstücksübertragungen verbunden sind (Leistungen der Architekten, Bau- und Prüfingenieure, Notare und Grundbuchämter), Bestandteil der Bauinvestitionen. Auch durch Unternehmen und Staat selbsterstellte Bauten sowie die Eigenleistungen der privaten Haushalte, Nachbarschaftshilfe und Schwarzarbeit im Wohnungsbau rechnen zu den Bauinvestitionen. Angefangene Bauten zählen nach dem Baufortschritt zu den Bauinvestitionen und nicht zur Vorratsveränderung.
Mehr erfahren
Veröffentlichungsdatum
März 2017
Region
Deutschland
Erhebungszeitraum
2000 bis 2016
Hinweise und Anmerkungen
Die Werte für die Jahre vor 2001 entstammen den Vorjahrespublikationen.

Weitere Infos

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Basis-Account

Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Kostenlos anmelden

Premium-Account

Der ideale Einstiegsaccount

  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account

Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

Anfrage senden

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Baugewerbe in Deutschland"

  • Volkswirtschaftliche Bedeutung
  • Struktur des Baugewerbes
  • Bautätigkeit
  • Beschäftigung und Ausbildung
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte

Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen

Statistiken zum Thema

Themen

Über Statista

Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.

Webinar vereinbaren
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.

News
News