Umfrage zu den Gefahren für den etablierten Journalismus

Diese Grafik zeigt eine Umfrage unter Journalisten zu den Gefahren für den etablierten Journalismus. 51,5 Prozent der befragten Journalisten gaben an, dass das Outsourcing von Redaktionen eine der größten Gefahren für den etablierten Journalismus ist.

Was sind die drei größten Gefahren für den etablierten Journalismus?

Oktober 2008März 2010
Abkehr der jüngeren Generation
vom Qualitätsjournalismus
58,4%52,8%
Outsourcing von Redaktionen58,8%51,5%
Sinkende Auflagen/Zuschauerzahlen42,7%42,5%
Überzogene Renditeforderungen
in Medienunternehmen
37,3%40,9%
Schlechte Ausbildung
der Nachwuchsredakteure
59,2%34,4%
Unflexibilität der
Journalisten selbst
33,3%26,7%
Das Internet insgesamt7,6%12,7%
Leser/Hörer/Zuschauer
werden immer älter
17,6%12%
Social Media*-6,3%
Weiß nicht1,5%0,5%
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quellen

news aktuell; Faktenkontor

Veröffentlichungsdatum

Juni 2010

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

01.03.2010 bis 15.03.2010, Februar 2008

Anzahl der Befragten

2.524 und 2.805 Journalisten

Art der Befragung

Online-Umfrage

Hinweise und Anmerkungen

Bei dieser Befragung waren Mehrfachnennungen möglich
* Diese Option wurde in der Befragung im Februar 2008 nicht abgefragt.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Journalismus"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.