Umfrage zum Online-Kaufverhalten während der Corona-Krise in Deutschland 2020

Im Rahmen einer Umfrage im Mai 2020 gaben rund ein Drittel der Befragten aus Deutschland an, während der Corona-Krise Non-Food-Artikel weniger in Läden eingekauft zu haben. Etwa ein Viertel der Konsumenten aus den fünf größten deutschen Städten (Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München) haben vermehrt ihr Smartphone genutzt, um Non-Food-Artikel zu kaufen.

Nutzen Sie Onlinekanäle während der Corona-Krise häufiger, um Non-Food-Artikel zu kaufen?

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

PwC

Veröffentlichungsdatum

Juni 2020

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

Mai 2020

Anzahl der Befragten

496 Konsumenten aus den fünf größten deutschen Städten (Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München)

Hinweise und Anmerkungen

Die Quelle macht keine genauen Angaben zur Fragestellung. Die hier gewählte Formulierung kann daher gegenüber der Befragung leicht abweichen.

Die Quelle macht keine Angaben zu fehlenden Prozentpunkten an 100 Prozent.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € / Monat *
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "E-Commerce in Deutschland"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.