Corporate-Lösungen testen?

Statistiken zu Helikoptern

Helikopter – auch Hubschrauber genannt – werden durch sich drehende Tragflächen oder Flügel in der Luft gehalten. Sie können im Gegensatz zu Flugzeugen in der Luft stehen bleiben und senkrecht starten und landen, weshalb sie für vielfältigere Zwecke eingesetzt werden. Sie dienen unter anderem dem Personen- und Frachttransport, der Suche nach Vermissten, der Evakuierung beziehungsweise Rettung, der Feuerbekämpfung und militärischen sowie land- und forstwirtschaftlichen Zwecken. Im Zuge der Corona-Krise ging die Anzahl der Helikopter-Auslieferungen und dementsprechend auch der Umsatz des weltweiten Helikopter-Markts zurück. Der Umsatz soll jedoch bis zum Jahr 2027 auf über 68 Milliarden US-Dollar steigen. Gemäß Expert:innen wird der Helikopter-Markt aufgrund einer steigenden Nachfrage in den Bereichen Rettung und Tourismus sowie steigenden Verteidigungsausgaben der Länder in den nächsten Jahren wieder wachsen.

Zivile und militärische Helikopter

Im Juni 2020 gab es weltweit insgesamt fast 26.500 zivile Helikopter, die sich im Betrieb befanden. In den USA gab es mit über 7.000 mit Abstand die meisten für zivile Zwecke eingesetzte Helikopter. Die USA sind auch der Staat mit den meisten verfügbaren Kampfhubschraubern. Das Bundesministerium der Verteidigung besaß 2021 unter anderem 80 Stück der Kampfhubschrauber CH-53G/GA/GS von Sikorsky. Aufgrund des russischen Angriffs auf die Ukraine beschloss die Bundesregierung im März den Wehretat um 100 Milliarden Euro aufzustocken. Damit sollen auch neue Hubschrauber gekauft werden. Der Umsatz des Militär-Helikopter-Markts soll in den nächsten Jahren deutlich steigen und 2027 gemäß Prognose bei fast 29 Milliarden US-Dollar liegen.

Die größten Helikopterhersteller der Welt

Mit 338 ausgelieferten Helikoptern und einem Marktanteil von 52 Prozent war Airbus Helicopters der erfolgreichste Helikopterhersteller im Jahr 2021. Airbus Helicopters ist ein Segment des europäischen Luft- und Raumfahrt- sowie Rüstungskonzerns Airbus. Trotz der Corona-Krise konnte Airbus Helicopters 2020 und 2021 seinen Umsatz steigern. Das meistverkaufte Modell ist der Mehrzweckhubschrauber Airbus Helicopters H125. Der italienische Luftfahrt- und Rüstungskonzern Leonardo und der US-amerikanische Hersteller Bell Helicopters, der zum Mischkonzern Textron gehört, sind die zweiterfolgreichsten Hubschrauberhersteller. Auch der Umsatz von Leonardo war 2021 höher als 2019. Leonardo lieferte jedoch 2021 deutlich weniger Helikopter aus.

Wie sehen die Helikopter der Zukunft aus?

Aufgrund des Klimawandels werden auch an Helikopter höhere Anforderungen an die Nachhaltigkeit gestellt: Verschiedene Hersteller entwickeln treibstoffeffizientere Modelle sowie Elektro-Helikopter. Bis 2023 sollen außerdem erstmals Wasserstoff-Helikopter der deutschen Firma edm aerotec fliegen, die um 50 Prozent geringere Betriebskosten als konventionelle Modelle haben (Stand: April 2022). Ein weiterer Trend sind unbemannte Helikopter, die unter anderem in Kriegen und zur Überwachung der Seewege eingesetzt werden. Einerseits versprechen Prognosen, dass zum Beispiel touristische Helikopterrundflüge in den nächsten Jahren beliebter werden. Andererseits erwarten manche Expert:innen, dass elektrische Flugtaxis Helikopter in Zukunft im Bereich Passagiertransport ersetzen werden, denn sie sollen leiser, sicherer und günstiger sein.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vayola Jocelyn
Vayola Jocelyn
Client Support Specialist– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Associate Director - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)