Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zum Eishockey in Deutschland

Eishockey ist vor allem in Ländern wie Russland, Kanada, Nordamerika und Skandinavien populär, aber auch in Deutschland erfreut sich die Sportart großer Beliebtheit. In einer Umfrage gaben rund 5,5 Millionen Deutsche an, dass Eishockey für sie von besonders hohem Interesse ist. Allerdings nimmt die Mitgliederzahl des Deutschen Eishockey-Bundes, dem größten Eishockey Verband in Deutschland, seit 2006 kontinuierlich ab und lag im Jahr 2020 bei nur noch rund 20.000 Mitgliedern. In der IIHF Weltrangliste der Eishockey-Nationalmannschaften der Männer belegt Deutschland den fünften Platz.

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL)

Die höchste Spielklasse in Deutschland ist die Deutsche Eishockey Liga (DEL). Im Jahr 2021 wurden die Spieler der Eisbären Berlin Meister. Die vorherige Saison 2020 wurde aufgrund der Corona-Pandemie ohne Meister beendet. Rekordmeister ist jedoch ein anderer Club: Der EV Füssen wurde bereits 17 Mal Meister, zuletzt 1971. In der Ewigen Tabelle der DEL führen die Adler aus Mannheim das Ranking mit etwa 2.800 Punkten an, gefolgt von den Eisbären Berlin und den Kölner Haien. Eishockey gilt als die schnellste Mannschaftssportart der Welt und ist dementsprechend vergleichsweise verletzungsanfällig. Verletzungen am Kopf kommen im Eishockey besonders häufig vor.

Eishockey international: Die NHL

Als bekannteste Eishockey-Liga der Welt hat die NHL auch in Deutschland viele Fans. Nicht zuletzt auch aufgrund der diversen deutschen Spieler in der US-amerikanischen Profiliga. Der erfolgreichste deutsche Eishockeyspieler in der NHL ist Leon Draisaitl, welcher seit 2014 bei den Edmonton Oilers spielt. Rekordmeister sind die Montreal Canadiens mit insgesamt 24 Meisterschaften. Das wertvollste Team der NHL ist das der New York Rangers. Das durchschnittliche Jahresgehalt der Spieler übersteigt bei allen Teams die Drei-Millionen-US-Dollar-Grenze.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Eishockey in Deutschland" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Teams

Spieler

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 27 Statistiken aus dem Thema "Eishockey in Deutschland".

Eishockey in Deutschland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zum Eishockey in Deutschland

Eishockey ist vor allem in Ländern wie Russland, Kanada, Nordamerika und Skandinavien populär, aber auch in Deutschland erfreut sich die Sportart großer Beliebtheit. In einer Umfrage gaben rund 5,5 Millionen Deutsche an, dass Eishockey für sie von besonders hohem Interesse ist. Allerdings nimmt die Mitgliederzahl des Deutschen Eishockey-Bundes, dem größten Eishockey Verband in Deutschland, seit 2006 kontinuierlich ab und lag im Jahr 2020 bei nur noch rund 20.000 Mitgliedern. In der IIHF Weltrangliste der Eishockey-Nationalmannschaften der Männer belegt Deutschland den fünften Platz.

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL)

Die höchste Spielklasse in Deutschland ist die Deutsche Eishockey Liga (DEL). Im Jahr 2021 wurden die Spieler der Eisbären Berlin Meister. Die vorherige Saison 2020 wurde aufgrund der Corona-Pandemie ohne Meister beendet. Rekordmeister ist jedoch ein anderer Club: Der EV Füssen wurde bereits 17 Mal Meister, zuletzt 1971. In der Ewigen Tabelle der DEL führen die Adler aus Mannheim das Ranking mit etwa 2.800 Punkten an, gefolgt von den Eisbären Berlin und den Kölner Haien. Eishockey gilt als die schnellste Mannschaftssportart der Welt und ist dementsprechend vergleichsweise verletzungsanfällig. Verletzungen am Kopf kommen im Eishockey besonders häufig vor.

Eishockey international: Die NHL

Als bekannteste Eishockey-Liga der Welt hat die NHL auch in Deutschland viele Fans. Nicht zuletzt auch aufgrund der diversen deutschen Spieler in der US-amerikanischen Profiliga. Der erfolgreichste deutsche Eishockeyspieler in der NHL ist Leon Draisaitl, welcher seit 2014 bei den Edmonton Oilers spielt. Rekordmeister sind die Montreal Canadiens mit insgesamt 24 Meisterschaften. Das wertvollste Team der NHL ist das der New York Rangers. Das durchschnittliche Jahresgehalt der Spieler übersteigt bei allen Teams die Drei-Millionen-US-Dollar-Grenze.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Associate Director - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)