Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Heizungsmarkt in Deutschland

Der deutsche Heizungsmarkt blieb in den vergangenen rund 15 Jahren auf dem selben Niveau. Die Umsätze im deutschen Heizungsbau schwankten nur leicht zwischen zwei und 3,4 Milliarden Euro. Die Anzahl der Betriebe im deutschen Heizungsbau reduzierte sich in den letzten Jahren jedoch deutlich: Waren es im Jahr 2007 noch 31 Betriebe, wurden zuletzt nur noch 17 gezählt.

Erdgasheizungen weit verbreitet

In Deutschland wird überwiegend mit den fossilen Energieträgern Erdgas und Erdöl geheizt. Die Hälfte der Bestandswohnungen ist mit Erdgasheizungen ausgestattet. Die Beheizungsstruktur in Neubauten zeigt jedoch einen neuen Trend: Während der Anteil der Erdgasheizungen zuletzt unter 40 Prozent lag, nahmen die Anteile von Wärmepumpen und Fernwärme zu.
Die Altersstruktur von Öl- und Gasheizungsanlagen in Deutschland zeigt, dass über die Hälfte aller Anlagen schon mindestens 20 Jahre alt ist. Sogar rund acht Prozent aller Ölheizungen wurden vor dem Jahr 1985 installiert. Die Effizienzstruktur der Heizungen spiegelt die Altersstruktur wider. Rund 53 Prozent des Heizungsbestandes in Deutschland sind nur unzureichend effizient.

Energiewende im Heizungsmarkt

Erneuerbare Energien spielen bei der Beheizung in Deutschland noch keine übergeordnete Rolle. Die verbreitetste Form ist die Pelletheizung, in der zusammengepresste Holzspäne und Sägemehl verfeuert werden. Die Anzahl der Pelletheizungen stieg jedoch in den letzten Jahren kontinuierlich an und erreichte im Jahr 2020 eine Anzahl von rund 546.000 Stück.
Der größte Hersteller von Heizungsanlagen in Deutschland – gemessen am Umsatz – ist Bosch Thermotechnik (Buderus und Junkers) mit einem jährlichen Umsatz von über drei Milliarden Euro. An zweiter und dritter Stelle folgen Vaillant und Viessmann.



Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Heizungsmarkt" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Fossile Heizungsanlagen

Erneuerbare Heizungsanlagen

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 36 Statistiken aus dem Thema "Heizungsmarkt".

Heizungsmarkt in Deutschland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Heizungsmarkt in Deutschland

Der deutsche Heizungsmarkt blieb in den vergangenen rund 15 Jahren auf dem selben Niveau. Die Umsätze im deutschen Heizungsbau schwankten nur leicht zwischen zwei und 3,4 Milliarden Euro. Die Anzahl der Betriebe im deutschen Heizungsbau reduzierte sich in den letzten Jahren jedoch deutlich: Waren es im Jahr 2007 noch 31 Betriebe, wurden zuletzt nur noch 17 gezählt.

Erdgasheizungen weit verbreitet

In Deutschland wird überwiegend mit den fossilen Energieträgern Erdgas und Erdöl geheizt. Die Hälfte der Bestandswohnungen ist mit Erdgasheizungen ausgestattet. Die Beheizungsstruktur in Neubauten zeigt jedoch einen neuen Trend: Während der Anteil der Erdgasheizungen zuletzt unter 40 Prozent lag, nahmen die Anteile von Wärmepumpen und Fernwärme zu.
Die Altersstruktur von Öl- und Gasheizungsanlagen in Deutschland zeigt, dass über die Hälfte aller Anlagen schon mindestens 20 Jahre alt ist. Sogar rund acht Prozent aller Ölheizungen wurden vor dem Jahr 1985 installiert. Die Effizienzstruktur der Heizungen spiegelt die Altersstruktur wider. Rund 53 Prozent des Heizungsbestandes in Deutschland sind nur unzureichend effizient.

Energiewende im Heizungsmarkt

Erneuerbare Energien spielen bei der Beheizung in Deutschland noch keine übergeordnete Rolle. Die verbreitetste Form ist die Pelletheizung, in der zusammengepresste Holzspäne und Sägemehl verfeuert werden. Die Anzahl der Pelletheizungen stieg jedoch in den letzten Jahren kontinuierlich an und erreichte im Jahr 2020 eine Anzahl von rund 546.000 Stück.
Der größte Hersteller von Heizungsanlagen in Deutschland – gemessen am Umsatz – ist Bosch Thermotechnik (Buderus und Junkers) mit einem jährlichen Umsatz von über drei Milliarden Euro. An zweiter und dritter Stelle folgen Vaillant und Viessmann.



Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)