Statistiken zur Automobilzulieferindustrie

Die Unternehmen der Automobilzulieferindustrie versorgen die Automobilhersteller mit Bauteilen bzw. Baugruppen. Die gelieferten Produkte reichen von kleinen Metallteilen über Reifen bis hin zu elektronischen Systemen. Es besteht eine gegenseitige Abhängigkeit zwischen den Automobilzulieferern und –herstellern.


Das gesamte Volumen der weltweiten Automobilzulieferindustrie lag im Jahr 2011 bei rund 1,1 Billionen Euro. Bis zum Jahr 2020 soll das Volumen laut einer Prognose auf rund 1,7 Billionen Euro ansteigen. In Deutschland konnte im Jahr 2014 ein Umsatz von rund 73 Milliarden Euro in der Zulieferindustrie verzeichnet werden – ein Anstieg von rund 25 Milliarden Euro gegenüber dem Jahr 2009. Die Beschäftigtenzahl lag in Deutschland im Jahr 2014 bei rund 295.000 Menschen.

Zu den umsatzstärksten Automobilzulieferbetrieben weltweit gehören Continental, Bosch und Magna. Auf dem deutschen Markt sind desweiteren Unternehmen wie ZF Friedrichshafen, Mahle und Schaeffler von großer Bedeutung. Der Umsatz von ZF Friedrichshafen lag im Jahr 2014 bei rund 16,2 Milliarden Euro.

Mehr erfahren

Automobilzulieferindustrie - Wichtige Statistiken

Weitere interessante Themen aus der Branche "Kraftfahrzeugbau"

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.