Jahresbericht BIZ 2012/13

Die nach 2007 ergriffenen Zentralbankmaßnahmen haben einen Kollaps des Finanzsystems verhindert. Mit einer weiteren Lockerung der Geldpolitik wird Zeit gewonnen, damit andere politische Entscheidungsträger handeln können. Doch diese Zeit muss bestmöglich genutzt werden. Es gilt Bilanzen zu sanieren, die Tragfähigkeit der öffentlichen Finanzen sicherzustellen und vor allem die Reformen im Wirtschafts- und Finanzbereich durchzusetzen, die notwendig sind, um die Volkswirtschaften zu dem realen Wachstum zurückzuführen, das sowohl die Regierungen als auch die Bürger wünschen und erwarten (Kapitel I). Im 83. Jahresbericht der Bank für internationalen Zahlungsausgleich werden - nach einem Rückblick auf die Wirtschaftsentwicklung des vergangenen Jahres (Kapitel II) - die wichtigsten wirtschaftspolitischen Herausforderungen ausführlich erörtert: die Strukturreformen an den Arbeits- und Gütermärkten, um das Produktivitätswachstum wieder anzukurbeln (Kapitel III), die Sicherstellung der Tragfähigkeit der öffentlichen Finanzen (Kapitel IV), die Anpassung der Regulierungsvorschriften zur Stärkung der Widerstandskraft eines immer komplexeren globalen Finanzsystems (Kapitel V) und die erneute Betonung des Stabilitätsziels der Zentralbanken (Kapitel VI).
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: Juni 2013
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.