Statistik-Lexikon: Definition Abduktion

Bei diesem Vorgang wird für eine (überraschende) Beobachtung eine These abgeleitet, mit der die Beobachtung als wahr belegt werden kann. Ein Beispiel: Es wird als überraschende Tatsache festgestellt, dass große Massen (z.B. Planeten) Lichtstrahlen ablenken. Die Gesetzmäßigkeit sagt, dass große Massen kleine Massen anziehen (Gravitation). Die daraus folgende Abduktion: Lichtstrahlen haben eine Masse. Siehe auch Deduktion und Induktion . Abstrakt formuliert: Die Tatsache T wird überraschend beobachtet. Doch wenn die Gesetzmäßigkeit G zutrifft, ist die Tatsache T nachvollziehbar. Es besteht Grund zu der Annahme, dass T der Wahrheit entspricht.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den einzelnen Definitionen in unserem Statistik-Lexikon um vereinfachte Erläuterungen handelt. Hierbei ist es das Ziel, die einzelnen Begriffe einer möglichst breiten Nutzergruppe näher zu bringen. Insofern besteht die Möglichkeit, dass einzelne Definitionen wissenschaftlichen Standards nicht zur Gänze entsprechen.

Lexikon-Einträge mit A