Auswirkungen des Datenskandals von Facebook auf die Nutzung in der Schweiz 2018

Die Statistik bildet das Ergebnis einer Umfrage unter Internetnutzern in der Schweiz im Mai 2018 zu Auswirkungen des Datenskandals von Facebook auf ihre Nutzung ab. 65 Prozent der Befragten gaben an, dass sie Facebook trotz des Datenskandals unverändert nutzen. 11 Prozent haben jedoch drüber nachgedacht, ihren Account zu löschen.

Hat sich Ihre Nutzung von Facebook aufgrund dieser Berichterstattung über die Datenweitergabe verändert?

Anteil der Befragten
Nein, Nutzung hat sich nicht geändert54%
Nein, habe aber darüber nachgedacht, Account zu löschen11%
Ja, Privatshäre-Einstellungen geändert13%
Ja, überlege genauer als früher, was ich poste12%
Ja, habe Account gelöscht2%
Ja, sonstiges1%
Nichts davon10%
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

INTEGRAL

Veröffentlichungsdatum

April 2018

Region

Schweiz

Erhebungszeitraum

Mai 2018

Anzahl der Befragten

511 Facebook-Nutzer

Altersgruppe

16-69 Jahre

Art der Befragung

Computergestützte Webinterviews (CAWI)

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Facebook"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.