Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Tote im alpinen Raum in Österreich nach Aktivitäten 2020

Beim Wandern / Bergsteigen kamen in Österreich im Jahr 2020 98 Menschen ums Leben. Damit war dies die Bergsportart mit den meisten Todesfällen, gefolgt vom Pisten- / Skiroutenfahren mit 30 Toten.

Anzahl der Toten im alpinen Raum in Österreich nach Aktivitäten im Jahr 2020

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quellen

KURASI; BMI (Österreich) (Alpinpolizei); Österreichischer Bergrettungsdienst

Veröffentlichungsdatum

Januar 2021

Region

Österreich

Erhebungszeitraum

2020

Hinweise und Anmerkungen

Die Alpinunfallstatistik beruht auf den Erhebungen der Alpinpolizei (Sommer-und Winter-Bergsportdisziplinen). Unfälle mit tödlichem Ausgang bzw. mit schweren Verletzungen werden lückenlos erfasst. Von der Alpinpolizei werden sämtliche gemeldete Ereignisse im alpinen Gelände unabhängig vom Verletzungsgrad erhoben. Im organisierten Skiraum wie im Bereich der Skipisten und Skirouten werden die Ereignisse nur dann erhoben und statistisch erfasst, wenn Verdacht auf Fremdverschulden besteht oder der Unfall für einen der Beteiligten tödlich endet.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.