Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Welche der folgenden medizinischen Dokumente sammeln Sie zu Hause?
Umfrage zu aufbewahrten medizinischen Dokumenten in Deutschland 2017
Die Grafik zeigt das Ergebnis einer im Jahr 2017 in Deutschland durchgeführten Umfrage zur privaten Sammlung medizinischer Dokumente. 60,3 Prozent der Deutschen gaben an, zu Hause Befunde bzw. Untersuchungsergebnisse zu sammeln.
Diese Statistik zeigt das Ergebnis einer repräsentativen Studie unseres Kooperationspartners SPLENDID RESEARCH mit dem Titel "Grundlagenstudie: Elektronische Gesundheitsakte 2017". Die Studie des Marktforschungsunternehmens beleuchtet anhand von über 250 Grafiken die Akzeptanz von Funktionen der elektronischen Gesundheitsakte und ermöglicht damit eine auf valide Fakten gestützte, zielgerichtete Kommunikations- und Vertriebsstrategie. Die vollständige Studie kann unter diesem Link kostenpflichtig bestellt werden.
Welche der folgenden medizinischen Dokumente sammeln Sie zu Hause?
Anteil Berfragte
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

In Kooperation mit
SPLENDID RESEARCH
Veröffentlichungsdatum

November 2017

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2017

Anzahl der Befragten

1.023 Befragte

Hinweise und Anmerkungen

Mehrfachnennung möglich.

Umfrage zu aufbewahrten medizinischen Dokumenten in Deutschland 2017
Die Grafik zeigt das Ergebnis einer im Jahr 2017 in Deutschland durchgeführten Umfrage zur privaten Sammlung medizinischer Dokumente. 60,3 Prozent der Deutschen gaben an, zu Hause Befunde bzw. Untersuchungsergebnisse zu sammeln.
Diese Statistik zeigt das Ergebnis einer repräsentativen Studie unseres Kooperationspartners SPLENDID RESEARCH mit dem Titel "Grundlagenstudie: Elektronische Gesundheitsakte 2017". Die Studie des Marktforschungsunternehmens beleuchtet anhand von über 250 Grafiken die Akzeptanz von Funktionen der elektronischen Gesundheitsakte und ermöglicht damit eine auf valide Fakten gestützte, zielgerichtete Kommunikations- und Vertriebsstrategie. Die vollständige Studie kann unter diesem Link kostenpflichtig bestellt werden.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "eHealth in der Schweiz"
  • eHealth, Digital Health - Herausforderung und globaler Zukunftsmarkt
Die wichtigsten Statistiken
  • Akzeptanz und Nutzung in der Schweizer Bevölkerung
  • Akzeptanz und Nutzung durch Schweizer Gesundheitsfachpersonen
  • Anwendungsbeispiele - netCare, Wearables, Self-Tracking in der Schweiz
Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren
Statistiken
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.